Florida Mann verhaftet, weil er Teen entführt und sie gezwungen hat, ihn durch den Coronavirus Checkpoint zu fahren

0

Ein Mann wurde verhaftet, weil er einen Teenager entführt und ihr gedroht hatte, ihn durch einen Coronavirus-Autobahnkontrollpunkt zu fahren. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag in Homestead, Florida.

Der als 37-jähriger Alexander Michael Sardinas identifizierte Angeklagte wurde festgenommen, nachdem er ein 17-jähriges Mädchen gezwungen hatte, ihn zu fahren durch einen Kontrollpunkt in ihrem Fahrzeug. Die Identität des Mädchens wurde nicht enthüllt.

Laut Adam Linhardt, einem Sprecher des Sheriff-Büros von Monroe County, wurden der Angeklagte und eine andere Frau, die als 43-jährige Michelle Lynne Peterson identifiziert wurde, am Donnerstag in einem Mitfahrgelegenheitstaxi zu den Florida Keys gefahren. Sie wurden jedoch am Kontrollpunkt wegen mangelnder Identifizierung abgewiesen.

Anschließend setzte das Taxi sie am Straßenrand ab und ein Soldat des Florida Highway fuhr sie mit freundlicher Genehmigung zurück nach Florida City.

Sardinas näherte sich dem Mädchen am Donnerstagnachmittag auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäfts in der Campbell Road in Homestead. Berichten zufolge wurde sie als Zielscheibe ausgewählt, da auf ihrem Fahrzeug ein verifizierter Hurrikan-Wiedereintrittsaufkleber und ein Nummernschild von Monroe County angebracht waren, mit denen sie die Kontrollpunkte passieren konnte.

Er drohte angeblich, dem Opfer Schaden zuzufügen, wenn sie versuchte, ihr Telefon zu benutzen. Es gab jedoch keine Beweise dafür, dass der Mann zu diesem Zeitpunkt bewaffnet war. Der 17-Jährige fuhr den Mann und die Frau durch den Kontrollpunkt. Als beide aus dem Auto gestiegen waren, kontaktierte sie ein Familienmitglied. Danach wurde der Vorfall der Polizei gemeldet.

Das Opfer teilte den Detectives später mit, dass sie die Abgeordneten am Kontrollpunkt nicht darüber informiert habe, dass sie aus Angst gegen ihren Willen festgehalten werde.

Die Polizei sagte, Sardinas habe eine Vorgeschichte von Strafregistern, einschließlich Anklage wegen Kokainbesitzes, großen Diebstahls und Einbruchs.

„Ich bin erleichtert, dass dieser Verdächtige derzeit im Gefängnis sitzt und das junge Opfer in diesem Fall nicht ernsthaft verletzt wurde. Ich möchte meinen Mitarbeitern und unseren Partnern bei der Florida Highway Patrol dafür danken und sie dafür loben, dass sie schnell zwei und zwei zusammengestellt haben, was zu einer schnellen Verhaftung geführt hat “, sagte Sheriff Rick Ramsay.

Laut Gerichtsakten wurde der Mann verhaftet und wegen Entführung und falscher Inhaftierung angeklagt. Er wurde im Gefängnis von Monroe County festgehalten und seine Kaution wurde auf 50.000 US-Dollar festgesetzt. Die Polizei fand Peterson in ihrem Haus in Islamorada, aber sie wurde nicht sofort verhaftet.

Der Fall wurde noch untersucht.

Share.

Comments are closed.