Fischach: Ein Mopedfahrer überschreitet in Fischach die von der Polizei festgesetzte Höchstgeschwindigkeit.

0

Fischach: Ein Mopedfahrer überschreitet in Fischach die von der Polizei festgesetzte Höchstgeschwindigkeit.

Ein 26-jähriger Mann hat sein Piaggio-Mofa so umgebaut, dass er eine Höchstgeschwindigkeit von knapp über 40 km/h erreicht. Einen Führerschein für diese Geschwindigkeit hat er jedoch nicht.

Ein Mofafahrer rast durch Fischach schneller als die Polizei erlaubt.

Ein Mofafahrer, der zu schnell und ohne Führerschein unterwegs war, ist am Freitag in Fischach mit einer Verkehrskontrolle kollidiert. Der 26-Jährige wurde kurz nach Mitternacht von der Polizei auf der Hauptstraße festgenommen.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass das Mofa der Marke Piaggio aufgrund verschiedener Manipulationen mit einer Geschwindigkeit von knapp 40 Stundenkilometern statt der erlaubten 25 Stundenkilometer unterwegs war. Der 26-Jährige wird angezeigt, da er bei dieser Geschwindigkeit außer einer Mofa-Prüfbescheinigung keine gültige Fahrerlaubnis besaß. (thia)

Share.

Leave A Reply