Feuer in Südkorea: Massive Feuersbrunst verschlingt ganzes Hochhaus mit brennenden Trümmern

0

In der südkoreanischen Stadt Ulsan wurde ein hoch aufragendes Gebäude von Flammen verschlungen.

Das online veröffentlichte Filmmaterial des Vorfalls zeigt das brennende Gebäude hoch vor dem schwarzen Nachthimmel.

Große brennende Trümmerstücke fallen vom Turm auf den Boden.

In einem Clip sind die Flammen auf der gesamten Seite des Gebäudes zu sehen, während die gegenüberliegende Seite relativ unberührt erscheint.

Mindestens dreizehn Menschen wurden bei dem Brand verletzt.

Haben Sie den Vorfall miterlebt? E-Mail [email protected]

Mindestens 40 Bewohner warteten auf dem Dach, um aus den Flammen gerettet zu werden.

Das Gebäude befindet sich in Ulsan im Südosten des Landes.

Es ist die achtgrößte Stadt des Landes mit 1,1 Millionen Einwohnern.

Satellitenbilder des Gebiets zeigen einen Hubschrauberlandeplatz über dem Gebäude, der als Samhwan Art-Nouveau bezeichnet wird.

Zumindest ein Teil des Gebäudes besteht aus Wohngebäuden, die 33 Stockwerke hoch und 102 Meter hoch sind.

Zeugen zufolge breitete sich das Feuer auf das Dach des nahe gelegenen Einkaufszentrums Lotte Mall aus.

Kurz nach dem Ausbruch des Feuers eilten Feuerwehrleute, um den Block mit 136 Haushalten von allen Bewohnern zu befreien.   

Weitere werden folgen.

Share.

Comments are closed.