Feuer im Coronavirus-Krankenhaus in Russland tötet 5

0

MOSKAU

Bei einem Brand in einem Krankenhaus, in dem in Sankt Petersburg mit dem Coronavirus infizierte Personen behandelt wurden, kamen fünf Patienten ums Leben, teilte das russische Notfallministerium am Dienstag mit.

Das Feuer brach auf einer Intensivstation des Krankenhauses aus und wurde nach vorläufigen Angaben durch eine Fehlfunktion des Beatmungsgeräts verursacht, heißt es in einer Erklärung.

Nach dem Vorfall wurden etwa 150 Personen aus dem Gebäude evakuiert, und das Feuer befand sich auf einer Fläche von 10 Quadratmetern.

Der Untersuchungsausschuss Russlands leitete nach dem Vorfall ein Strafverfahren ein.

Share.

Comments are closed.