Facebook und die türkische Regierung arbeiten zusammen, um KMU auszubilden

0

ISTANBUL

Die türkische Regierung, Facebook und eine mächtige Unternehmensgruppe arbeiten zusammen, um ein digitales Schulungsportal für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu schaffen, teilte das türkische Handelsministerium am Dienstag mit.

Im Rahmen der Zusammenarbeit, zu der die Union der Kammern und Rohstoffbörsen der Türkei (TOBB) gehört, können KMU über eine neue Seite namens Facebook Istasyon auf Videos zur Unterstützung und zum Dienst des Ministeriums zugreifen.

Das Portal wird zunächst KMU und in der zweiten Phase Handwerkern und Handwerkern dienen.

Der Handelsminister Ruhsar Pekcan sagte, das Coronavirus habe die Gewohnheiten der Menschen geändert und die Nutzung von Social-Media-Websites und Online-Plattformen gefördert.

Das Ministerium hat dank der Zusammenarbeit mit Facebook Videos und Animationen über den Online-Kanal veröffentlicht, sagte Pekcan.

“In diesen schwierigen Tagen arbeiten wir weiterhin hart mit all meinen Kollegen zusammen, um Ihnen in Ihren Häusern zu dienen”, fügte sie hinzu.

Nachdem COVID-19 im vergangenen Dezember seinen Ursprung in Wuhan, China, hatte, hat es sich in mindestens 185 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt verbreitet. Europa und die USA sind derzeit am stärksten betroffen.

Die Pandemie hat weltweit mehr als 212.000 Menschen getötet, wobei die Gesamtzahl der Infektionen 3,06 Millionen überstieg, während sich nach Angaben der US-amerikanischen Johns Hopkins University mindestens 905.600 von der Krankheit erholt haben.

Das Virus infizierte bisher 112.261 Menschen in der Türkei und verursachte nach offiziellen Angaben vom Montag 2.900 Todesfälle.

Share.

Comments are closed.