Facebook Messenger schlägt WhatsApp, FaceTime und Houseparty mit einem unverzichtbaren Upgrade

0

FACEBOOK Messenger-Benutzer erhalten heute ein FaceTime- und Houseparty-Update. Die beliebte Chat-App erhält einen neuen Dienst namens Messenger Rooms.

Wenn es jemals einen guten Zeitpunkt gab, einen Video-Messaging-Dienst zu starten, ist dies jetzt der Fall. Da Millionen von uns drinnen festsitzen, ist es von unschätzbarem Wert, mit Freunden und Familie über Dienste wie FaceTime und Houseparty von Apple zu sprechen.

Jetzt scheint es, dass Facebook Messenger mit dem Start von Messenger Rooms in die Action einsteigt.

Mit diesem Gruppenvideoanrufdienst können Personen zusammenkommen und online sprechen. Das ist eindeutig nichts Neues, aber diese App wird bald einen großen Vorteil gegenüber ihren Konkurrenten haben.

Dies liegt daran, dass Facebook bis zu 50 Personen gleichzeitig die Teilnahme an einem Chat ermöglicht – weit mehr, als FaceTime oder Houseparty bewältigen können.

Es gibt auch keine zeitliche Begrenzung für die Chats und auch diejenigen ohne Facebook-Konto können am Videoanruf teilnehmen.

“Wir sind beschäftigter als je zuvor, weil so viele unserer Truppen in einem anderen Land festsitzen und bis auf weiteres nicht reisen können”, sagte Janet Sanchez, Administratorin der Esposas Militares Hispanas! Streitkräfte der USA! Facebook-Gruppe.

„Dies stellt eine enorme Belastung für unsere Familien und Mütter dar, die alle Hände voll zu tun haben, sich aber auch isoliert fühlen. Messenger Rooms wären eine wunderbare Möglichkeit für unsere Community, sich von Angesicht zu Angesicht zu verbinden, Geschichten auszutauschen und auf persönlichere Weise Unterstützung zu geben, damit sich unsere Mitglieder nicht so allein fühlen. “

Laut Facebook können Benutzer Räume auf Facebook über Newsfeeds, Gruppen und Veranstaltungen starten und teilen, sodass die Besucher problemlos vorbeischauen können.

In Kürze werden auch Möglichkeiten zum Erstellen von Räumen aus Instagram Direct, WhatsApp und Portal hinzugefügt.

Wenn Sie in einen Raum eingeladen werden, können Sie von Ihrem Telefon oder Computer aus beitreten. Sie müssen nichts herunterladen, um loszulegen. Wenn Sie über die Messenger-App verfügen, können Sie mit AR-Effekten wie Hasenohren und neuen AI-Funktionen wie immersiven 360-Hintergründen und Stimmungslicht spielen.

Wenn Sie einen Raum erstellen, wählen Sie aus, wer ihn sehen und ihm beitreten kann. Sie können Personen aus dem Anruf entfernen und einen Raum abschließen, wenn Sie nicht möchten, dass andere Personen eintreten.

Messenger Rooms wird diese Woche in einigen Ländern eingeführt und in den kommenden Wochen auf den Rest der Welt ausgeweitet.

Zusammen mit diesem Messenger-Update nimmt Facebook auch Änderungen an einer Reihe seiner anderen Dienste vor.

WhatsApp wird aktualisiert, sodass Benutzer jetzt 8 Personen (zuvor 4) hosten können Videoanrufe. Dies sollte der Armee der Fans helfen, sich nahtlos und mit End-to-End-Verschlüsselung mit kleinen Gruppen von Menschen zu verbinden.

Schließlich gibt es neue Möglichkeiten, auf Live-Streaming-Dienste wie Facebook Live und Instagram Live zuzugreifen, um Trainingskurse abzuhalten, Kochkurse, Glaubensdienste anzubieten und vieles mehr.

Share.

Comments are closed.