Press "Enter" to skip to content

Experten behaupten, dass ein massives „Dreieck-UFO“ über einen aktiven Vulkan in Mexiko geflogen ist

Ein Experte behauptete, ein massives UFO entdeckt zu haben, das über einen aktiven Vulkan in Mexiko fliegt. Interessanterweise ist dies nicht das erste Mal, dass der Experte ein UFO in der Nähe desselben Vulkans sieht.

Der Vulkan, auf dem das mutmaßliche UFO entdeckt wurde, ist als Popocatépetl bekannt und befindet sich in verschiedenen Bundesstaaten Mexikos. Aufgrund seines aktiven Status wurden Überwachungskameras um den Vulkan herum angebracht, um seine Aktivitäten zu überwachen.

Das Filmmaterial der Sichtung wurde vom Benutzer Mizz Jade_Eye auf YouTube hochgeladen. Der Clip stammt aus den Live-Videos des Vulkans. Im Video sind Dampfwolken zu sehen, die aus dem aktiven Vulkan aufsteigen.

Dann kann man ein helles Objekt über den Vulkan fliegen sehen. Basierend auf dem Video erschien das Objekt plötzlich am Himmel und flog über Popocatépetl.

Nach Durchsicht des Videos schätzte Scott Waring von ET Data Base, dass das mysteriöse Objekt etwa 100 Meter breit sein könnte. Waring bemerkte auch, dass es eine dreieckige Form hat.

Der UFO-Experte glaubt, dass das mysteriöse Objekt ein außerirdisches Schiff sein könnte, da der Vulkan der Ort einer unterirdischen Basis ist. Laut Waring befindet sich unter Popocatépetl eine Basis, die seit Tausenden von Jahren von Außerirdischen genutzt und besucht wird.

“Hier ist ein großartiges Beispiel für ein Dreieck-UFO, das über die Mündung von Popocatepetl, einem Vulkan in Mexiko, fährt”, erklärte Waring in einem Blogbeitrag. „Es wurde lange angenommen, dass dieser Vulkan eine unterirdische außerirdische Basis 5 km unter seiner Oberfläche hat. Eine alte Zivilisation von Außerirdischen, die dort seit Zehntausenden von Jahren existiert. “

Dies ist nicht das erste Mal, dass Waring ein seltsames Objekt entdeckt, das in der Nähe des Vulkans fliegt. Im April berichtete er, ein helles ovales Objekt auf dem Vulkan gesehen zu haben. Er schätzte, dass das Objekt etwa 50 Meter breit war.

Wie bei seiner letzten Sichtung glaubte Waring auch, dass das angebliche UFO, das er im April entdeckte, mit der außerirdischen Basis unter Popocatépetl zusammenhängt.

“UFOs werden häufig auf Live-Kameras gesehen, die den Vulkan verlassen und betreten”, erklärte er. “Dies ist nur ein weiterer Beweis dafür, dass die Alienbasis existiert und dass die dort lebenden Aliens sehr große Raumschiffe haben.”