Ex-Frau verteidigt Scottie Pippen nach der Gehaltsoffenlegung für “The Last Dance”, sagt er geht es gut

0

Larsa Pippen kam seinem Ex-Mann zu Hilfe, nachdem sein mehrjähriger Vertrag mit den Chicago Bulls in ESPNs “The Last Dance” veröffentlicht wurde. In ihrem Social-Media-Beitrag hat sie das Mitleid der Fans für Scottie Pippen auf Twitter abgesagt.

In der zweiten Folge von Michael Jordans Dokumentarserie konzentrierte sich ein Teil des Programms auf Scotties Vertrag während seines Aufenthalts bei den Chicago Bulls. Nach der Enthüllung, dass der ehemalige All-Star-Stürmer, sind die Fans ungläubig, dass Pippen einen siebenjährigen 18-Millionen-Dollar-Vertrag mit den Bullen unterzeichnet hat. Social Media brach mit NBA-Fans aus und fühlte, dass der 6-fache Champion stark unterbezahlt war.

Die Flut von Twitter-Kommentaren ergab für Larsa jedoch keinen Sinn.

In ihrem Social-Media-Beitrag schlug der Star von “The Real Housewives of Miami” die überraschte Mitleidsparty der Fans zu, indem er die Einnahmen ihrer entfremdeten Ehemänner während seiner aktiven Karriere teilte. Larsa hat einen Screenshot eines Artikels geteilt, der den Betrag zeigt, den ihr Ex-Mann während seiner 17-jährigen NBA-Amtszeit verdient hatte – 109.102.430 USD.

In einem separaten Artikel im Bleacher Report war Pippens Gewinn sogar höher als der von Michael Jordan in seiner gesamten Karriere als Spieler, der sich auf 93,29 Millionen US-Dollar belief.

Laut People stammte ein großer Teil dieses Betrags aus dem Fünfjahresvertrag, den Pippen mit den Houston Rockets unterzeichnet hatte und der einen Wert von 67,2 Millionen US-Dollar hat. Er spielte neben Hakeem Olajuwon und Charles Barkley – seinem Teamkollegen im olympischen „Dream Team“ von 1992. Die Kombination hielt nicht lange an, als der siebenmalige All-Star einen Handel beantragte und zu den Portland Trail Blazers verschifft wurde.

Pippen, der MJ als Robin bekannt ist, hat alle seine sechs NBA-Meisterschaften mit Jordan und den Bullen gewonnen. Beide wurden mit freundlicher Genehmigung eines Dreitorfs gewonnen.

Nach seinen Stationen bei den Bulls, Rockets und den Trail Blazers brachte Pippen seine Talente vier Jahre nach seinem NBA-Rücktritt im Jahr 2004 kurz nach Europa. Er spielte für Torpan Pojat in Finnland und in Schweden für Sundsvall.

Gemäß ESPN-Statistiken erzielte Pippen in 1178 Spielen durchschnittlich 16,1 Punkte, 6,4 Rebounds, 5,2 Assists und 2,0 Steals. Er war von 1992 bis 1999 ein achtmaliges All-NBA First Defensive Team und gewann 1994 den NBA All-Star MVP Award.

Share.

Comments are closed.