ESPN zeigt einen Film über Spiel 6 des NBA-Finales 1998

0

Die letzten Folgen von “The Last Dance” wurden ausgestrahlt, doch ESPN hat noch ein Programm über die sechste Meisterschaft der Chicago Bulls zu zeigen.

ESPN zeigt am Mittwochabend um 21 Uhr „Game 6: The Movie“. EDT nach einer Wiederholung der Folgen neun und zehn von “The Last Dance”. Die Folge wird Spielmaterial enthalten, das von fünf NBA Entertainment-Kameras aufgenommen wurde, und ist das erste Mal, dass das Spiel in High Definition verfügbar ist.

Die Bulls besiegten den Utah Jazz 87-86, als Michael Jordan den spielgewinnenden Korb mit 5,2 Sekunden Vorsprung traf, um ihre sechste Meisterschaft in acht Spielzeiten zu gewinnen.

Der ausführende Produzent Gregg Winik, der in dieser Bulls-Meisterschaftssaison den gleichen Titel für NBA Entertainment hatte, sagte, das Brainstorming zu Spiel 6 habe damit begonnen, die letzten 40 Sekunden des Spiels für die letzte Folge von „The Last Dance“ zusammenzustellen. Nachdem sie dies geschafft hatten, begann es, sich zu einem eigenen Projekt zu entwickeln. Winik und sein Team nahmen dann die NBC-Sendung und begannen, Filmmaterial einzulegen, um das komplette Produkt zu erhalten.

“Wenn Sie mir vor sechs Monaten gesagt hätten, wenn wir das hätten tun können, hätte ich gesagt, dass es unmöglich ist”, sagte Winik. “Es bietet viele dramatische Bilder und die Bilder springen vom Bildschirm.”

High Definition steckte 1998 noch in den Kinderschuhen. Tatsächlich fand das erste große Sportereignis, das in High Definition ausgestrahlt wurde, erst im Januar 2000 im Super Bowl 34 statt.

Connor Schell, Executive Vice President für Inhalte bei ESPN, sagte, es gebe Gespräche über die Vorführung der ursprünglichen NBC-Sendung, bis sich die Diskussionen um eine verbesserte Präsentation drehten.

“Es war eine schöne Zeitüberschreitung und wie schnell wir es in die Luft bringen konnten”, sagte Schell. “Dieses Projekt mit dieser noch nie dagewesenen Version von Game 6 abzurunden, ist ein unglaubliches Ende.”

Der Film wird den originalen NBC-Kommentar von Bob Costas, Isiah Thomas, Doug Collins, Ahmad Rashad und Jim Gray enthalten.

ESPN und Nielsen sagten, dass die letzten beiden Folgen von “The Last Dance” am Sonntag durchschnittlich 5,6 Millionen Zuschauer hatten.

___

Weitere AP NBA: https://apnews.com/NBA und https://twitter.com/AP_Sports

Share.

Comments are closed.