Erzwinge die Annahme von Bedingungen, um wieder Super Rugby beizutreten

0

Die Western Force wird 2020 zum „Wohl des Sports“ zum Super Rugby zurückkehren, aber der Milliardär Andrew Forrest wünscht sich eine Neuerfindung des Kodex, bevor er sich zu einer langfristigen Investition verpflichtet.

Der von Rugby Australia (RA) vorgeschlagene Neustart im Juli wurde am Mittwoch festgesetzt, und die Rückkehr der Streitkräfte wurde von Forrest bestätigt, drei Jahre nachdem sie vom Super Rugby ausgeschlossen worden waren.

Ein Wettbewerb mit fünf Teams vom 3. Juli bis zum 19. September – bekannt als Super Rugby AU – ist jetzt wahrscheinlich, und die Aussicht auf eine Beteiligung der japanischen Sunwolves wird mit Sicherheit auf dem Boden des Schneideraums liegen bleiben.

Die Gewissheit eines Wettbewerbs mit mindestens fünf Teams hat es RA zumindest ermöglicht, die Diskussionen mit dem Sender Fox Sports und anderen kommerziellen Partnern zu intensivieren.

Die Streitkräfte müssen möglicherweise zunächst an die Ostküste umziehen, um mit den Grenzschließungen in Westaustralien fertig zu werden, obwohl Forrest hofft, später im Turnier Spiele in Perth ausrichten zu können.

Forrests Mannschaft sollte am Global Rapid Rugby-Turnier im asiatisch-pazifischen Raum teilnehmen, bevor auch sie der Coronavirus-Pandemie zum Opfer fiel.

Der Bergbaumagnat sagte, außergewöhnliche Umstände hätten ihn veranlasst, in die einmalige Super-Rugby-Rückkehr der Streitkräfte zu investieren, machte jedoch seine breitere Meinung zu Rugby Australia in einer Erklärung am Mittwoch klar.

“Meine Ansichten über das Missmanagement des Spiels unter der vorherigen Regierung von Rugby Australia sind bekannt und bleiben standhaft”, sagte er.

„Veränderungen sind an der Spitze unerlässlich, damit Rugby langfristig gedeihen kann.

“Rugby Australia kann es sich nicht leisten, diese Gelegenheit zu verpassen, um jeden Aspekt des Spiels neu zu strukturieren und neu zu erfinden – seine Governance, Kostenstruktur, Regeln, Wettbewerbskonstruktionen, Partnerschaften mit Rundfunkveranstaltern, Engagement für die Basis und vor allem Engagement für die Fans.”

Er sagte, Global Rapid Rugby sei geschaffen worden, um zu zeigen, wie der Code gespielt werden könne.

“Spaß für die Spieler, schnelllebig, hohe Punktzahl und immer unterhaltsam”, sagte er.

„Das australische Sportpublikum hat es verdient, mehr von diesem Rugby-Stil zu sehen.

“Solange ich keine Beweise dafür sehe, dass die Neuerfindung im Mittelpunkt eines strategischen Plans steht, den RA ausarbeitet, wird es schwierig sein, sich auf eine langfristige Investition festzulegen.”

Der Vorsitzende von Rugby Australia, Hamish McLennan, beschrieb die Rückkehr der Streitkräfte als „großartige Geschichte“ nach ihrem schmerzhaften Ausstieg 2017.

„Wir sind dankbar für die Unterstützung von Andrew Forrest und verstehen, dass die Entscheidungen von Rugby Australia im Jahr 2017 für Sportfans in Westaustralien und die Force-Spieler schmerzhaft waren, und es tut uns leid, dass sie nicht an der Rivalität gegen ihre Kollegen teilnehmen konnten Australische Teams “, sagte er.

“Ich würde gerne auch in Zukunft mit Andrew zusammenarbeiten, wenn wir diese Gelegenheit nutzen, um Rugby im ganzen Land zu innovieren und neu zu beleben.”

Share.

Comments are closed.