Press "Enter" to skip to content

Erster in den Niederlanden geborener Riesenpanda

Wu Wen, ein Riesenpanda, der von China an einen niederländischen Zoo ausgeliehen wurde, hat in einer Premiere für die Niederlande geboren, teilte der Ouwehands Tierpark am Samstag mit.

Die Paarung fand im Januar statt und das Jungtier, das genau wie Mutter und Vater Xing Ya zu Peking gehört, wurde am 1. Mai geboren.

“Die Mutter und ihr Jungtier bleiben in der Entbindungshöhle und es geht ihnen gut”, heißt es in einer Erklärung des Zoos in der Innenstadt von Rhenen.

“Dieses Jungtier wurde auf natürliche Weise geboren und gezeugt”, sagte Ouwehands Besitzer Marcel Boekhoorn.

“Männlich oder weiblich? Das Geschlecht des Jungen wird vorerst eine Überraschung bleiben “, fügte er hinzu.

„Die Tierpfleger lassen Wu Wen und ihr Junges allein. Wenn das Jungtier nach einigen Monaten die Entbindungshöhle verlässt, können wir das Geschlecht erkennen.

“Wenn das passiert, wird der kleine Riesenpanda benannt”, sagte Boekhoorn. Das Jungtier wird nach vier Jahren nach China gehen, um am Zuchtprogramm teilzunehmen.

Mutter und Vater wurden 2017 für 15 Jahre an die Niederlande ausgeliehen.

Riesenpandas kommen in China nur in freier Wildbahn vor, wo ihr Lebensraum schrumpft.

Seit 2016 gelten sie jedoch nicht mehr als vom Aussterben bedroht, sondern bleiben „verletzlich“.