Press "Enter" to skip to content

Englands Sri Lanka Tour für Januar 2021 verschoben…

2. Mai – Englands Testreihe mit zwei Spielen in Sri Lanka, die aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben wurde, wurde für Januar nächsten Jahres verschoben, sagte Ashley de Silva, CEO von Sri Lanka Cricket (SLC).

England sollte im März Tests in Galle und Colombo durchführen, bevor der Ausbruch des Coronavirus den Sport weltweit zum Erliegen brachte, da die Länder Sperrmaßnahmen einführten, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern.

“Wir sind dabei, die verschobenen Touren neu zu planen”, sagte De Silva gegenüber der srilankischen Zeitung Daily News. „England wurde bereits für den Monat Januar nächsten Jahres verschoben, aber die Daten stehen noch nicht fest.

„Gleichzeitig prüfen wir auch die Möglichkeit, verschobene Touren zu verschieben und die verfügbaren Fenster und Alternativen zu prüfen.

„Südafrika ist eine der Touren, die wir verschieben möchten. Wir führen Gespräche mit den Mitgliedsländern und sehen, wie dies geplant werden kann. “

Südafrikas Limited-Overs-Tour durch Sri Lanka – drei eintägige Länderspiele und drei Twenty20-Spiele – sollte im Juni stattfinden, bevor sie verschoben wurde.

“Es gibt auch zwei weitere Touren, die mit Indien und Bangladesch stattfinden sollen, da Sri Lanka im Juni-Juli bzw. Juli-August bereist wird”, fügte De Silva hinzu.

“Wir werden die Möglichkeit prüfen, diese beiden Touren in ein oder zwei weiteren Wochen zu spielen.” (Berichterstattung von Rohith Nair in Bengaluru; Redaktion von Ken Ferris)