Press "Enter" to skip to content

Elon Musks Tesla senkt die Aktienkurse erheblich, um „zugänglicher“ zu werden.

Die Elektroautofirma Tesla von ELON Musk hat angekündigt, den Kurs ihrer Aktien zu senken, um den Kauf zu vereinfachen.

Die Aktien des US-amerikanischen Elektrofahrzeugherstellers sind in den letzten Wochen in die Höhe geschossen und haben Tesla zum wertvollsten Autohersteller der Welt gemacht. Der Wert pro Aktie von Tesla schloss am Dienstag bei 1.374,39 USD, was einem Gesamtmarktwert von 256,1 Mrd. USD entspricht.

Dies ist ein Rückgang von mehr als 100 US-Dollar seit der gleichen Zeit in der vergangenen Woche – aber Analysten sagen, dass der hohe Preis für viele Menschen immer noch unerreichbar ist, es sei denn, sie möchten Bruchteile einer einzelnen Aktie anstatt einer ganzen.

Tesla hat jedoch angekündigt, dass seine Aktien am 28. August in fünf Richtungen aufgeteilt werden.

Das Unternehmen sagte: „Der Verwaltungsrat hat einen Fünf-zu-Eins-Split der Stammaktien von Tesla in Form einer Aktiendividende genehmigt und erklärt, um den Mitarbeitern und Investoren den Zugang zum Aktienbesitz zu erleichtern.

„Jeder am 21. August 2020 eingetragene Aktionär erhält eine Dividende von vier zusätzlichen Stammaktien für jede damals gehaltene Aktie, die nach Handelsschluss am 28. August 2020 ausgeschüttet wird.

„Der Handel wird am 31. August 2020 auf Aktiensplit-bereinigter Basis beginnen.“

Der CEO des Unternehmens, Elon Musk, hat den Umzug nicht kommentiert.

Durch die Aufteilung wird der Preis jeder Aktie des Unternehmens um 80 Prozent gesenkt.

Dies bedeutet, dass die Aussicht auf den Kauf einer vollständigen und nicht einer gebrochenen Aktie für einige potenzielle Anleger einfacher werden könnte.

Die Idee der Aktienaufteilung besteht jedoch nicht darin, den Wert des gesamten Unternehmens zu mindern.

In der Tat wurden Aktiensplits als “kosmetisch” bezeichnet, da sie nichts an dem beteiligten Unternehmen ändern.

Während der Wert jeder Aktie in fünf Aktien aufgeteilt wird, bedeutet dies, dass es fünfmal mehr Aktien gibt als zuvor – daher sollte der Gesamtwert aller Tesla-Aktien gleich bleiben.

Für die derzeitigen Tesla-Aktionäre bedeutet dies, dass jede ihrer Aktien in fünf Aktien aufgeteilt wird – jede ergibt den gleichen Gesamtpreis wie zuvor.

Analysten sagen jedoch, dass die Aufteilung von Aktien den Handel erleichtern könnte, da es einfacher ist, volle Aktien zwischen Börsenmaklern zu handeln, als gebrochene Aktien.

Es ist unklar, wie sich der Aktienkurs ergeben wird, wenn Teslas Split-Aktie Ende des Monats den Handel aufnimmt – dies hängt davon ab, was in der Zwischenzeit mit dem Kurs passiert.

Tesla ist nicht das einzige Unternehmen, das in den letzten Wochen einen Aktiensplit angekündigt hat.

Ende Juli kündigte Apple einen Vier-Wege-Aktiensplit an, als jede Aktie einen Wert von rund 385 US-Dollar hatte.

Die Preise stiegen nach der Ankündigung stark an und schlossen gestern bei 437,50 USD.

Es war Apples fünfter Aktiensplit seit Beginn des öffentlichen Handels. Der erste war am 16. Juni 1987.

Die Aktienkurse von Tesla sind in den letzten Monaten schnell gestiegen. Gegen Ende Juni hatte jede Aktie des Unternehmens einen Wert von rund 1000 US-Dollar.

Weniger als einen Monat später hatte es einen Höchststand von mehr als 1.640 USD erreicht.