Eine vierköpfige Familie muss auf Matratzen in einem Raum leben, nachdem Schimmelpilze nach Hause kommen. 

0

Eine vierköpfige Familie und ihre beiden Untermieter werden aufgrund von Schimmel gezwungen, auf Matratzen in einem einzigen Raum zu leben.

Kevin Carmichael, 38, sagt, der Schimmel in ihrem Haus sei so schlimm geworden, dass sie den größten Teil ihrer Möbel wegwerfen mussten, berichtet GrimsbyLive.

Herr Carmichael schläft zusammen mit seiner Frau Kelly (32), ihren Kindern Serenity und Caleb (9 und 7) und zwei Untermietern im Esszimmer.

Er sagt, die Bedingungen haben ihn und Kelly aufgrund der feuchten Bedingungen deprimiert und Caleb krank gemacht.

Der Sozialwohnungsanbieter Ongo sagte, dass derzeit Arbeiten zur Behebung des Problems im Haus in Scunthorpe durchgeführt werden.

Kevin sagt, er habe die Probleme zum ersten Mal dem Vermieter Ongo gemeldet, als sie vor drei Jahren eingezogen sind, aber das Problem ist außer Kontrolle geraten.

“Wir wollen nur ein Haus, in dem wir leben können”, sagte er. “Ich bin von Beruf Dachdecker, und als wir einzogen, überprüfte ich den Dachboden und fand den Schimmel, der sich bald auf die Schlafzimmer ausbreitete.

“Wir haben es Ongo gemeldet. Ich weiß nicht, wie oft, aber sie haben gerade erst angefangen, etwas richtig zu machen.

“Die Wände der Kinderzimmer waren mit diesem dicken, haarigen Schimmel bedeckt, der immer wieder zurückkam.

“Wir mussten Fernseher, Sofas, Stühle und Betten wegwerfen, weil es sie erreichte.”

Die Arbeiten begannen vor einigen Wochen im Erdgeschoss und ließen die Familie drei Wochen lang ohne Küche.

Sie mussten fast alle ihre verbleibenden Besitztümer aus dem Haus entfernen, während es ausgeführt wird.

Die Reparaturarbeiten sind jetzt nach oben gegangen, und die sechs Erwachsenen und sechs Kinder schlafen auf Matratzen in ihrem Esszimmer.

Kevin sagte: “Der Stress hat uns alle schlecht gemacht. Meine Frau und ich sind beide depressiv, und mein Sohn war von der Schule, weil er an Stress erkrankt ist.

“Wir wollen keine Entschädigung oder ähnliches – wir wollen nur unser Haus zurück.

“Den Kindern geht es hier in der Schule gut, also wollen wir nicht umziehen und müssen sie rausnehmen.

“Wir wissen nicht einmal, ob diese Arbeit das Problem lösen wird – wir sehen bereits Anzeichen von Schimmel in der Küche.

“Ongo sagte uns, dass die Arbeit nur ein paar Wochen dauern würde, aber sie läuft bereits seit fünf Jahren.

“Ich kann nicht sehen, dass es bis Weihnachten fertig ist.”

Ongo hat gesagt, dass es zu Verzögerungen gekommen ist, hofft jedoch, die Reparaturen bis Ende des Monats abzuschließen.

Steve Shelley, Area Manager bei Ongo, sagte: „Wir arbeiten eng mit den Mietern an dieser Adresse zusammen, um einen laufenden Baufälligkeitsfall zu lösen.

„Leider wird die Reparaturarbeiten aufgrund eines Vorfalls auf dem Grundstück länger dauern. Auf diese Weise können wir die Gesundheit und Sicherheit unserer Kollegen und Mieter gewährleisten.

“Wir untersuchen den Vorfall und werden weiterhin mit diesen Mietern zusammenarbeiten, um ihren Baufälligkeitsfall so schnell wie möglich zu lösen und alle Reparaturen bis Ende dieses Monats abzuschließen.”

Share.

Comments are closed.