Einbrüche in sieben Firmen in Rehling und Todtenweis, Aichach-Friedberg.

0

Einbrüche in sieben Firmen in Rehling und Todtenweis, Aichach-Friedberg.

Um sich Zugang zu den Büros zu verschaffen, hebelt der Dieb Türen und Fenster auf. Er erbeutet insgesamt 300 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

In sieben Firmen in Rehling und Todtenweis wird eingebrochen.

In sieben Firmen in Rehling und Todtenweis ist von einem unbekannten Täter eingebrochen worden. Die Einbrüche ereigneten sich zwischen 17 Uhr am Mittwoch und 6.45 Uhr am Donnerstag. Betroffen sind drei Betriebe in der Straße Lechfeldwiesen, zwei Betriebe in der Straße Am Lerchenholz, ein Betrieb in der Straße Am Kieswerk im Todtenweiser Ortsteil Sand und ein Betrieb in der Unteracher Straße in Oberach (Gemeinde Rehling). Nach den Ermittlungen der Polizei verschaffte sich der Täter jeweils durch Aufhebeln von Fenstern oder Türen Zutritt. Anschließend durchsuchte er die Büroräume auf der Suche nach Bargeld.

In Rehling und Todtenweis erbeutete ein Dieb Bargeld.

In drei Firmen wurde er fündig. Er machte sich mit insgesamt 300 Euro aus dem Staub. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Behörden gehen davon aus, dass der Täter in allen Fällen derselbe war. Alle Einbrüche sollten bei der Polizeiinspektion Aichach gemeldet werden, die unter der Telefonnummer 08251/8989-0 zu erreichen ist. (kneit)

Außerdem zu beachten:

Im Raum Aichach sind Einbrecher unterwegs, die es zunächst auf einen Bauwagen und dann auf ein Fliesengeschäft abgesehen haben.

Aufsehen erregend: Ein Motorradfahrer durchbricht in Rehling einen Zaun und flüchtet.

Jetzt hat sich das Blatt gewendet: Ein 69-jähriger Mann aus Affing reagiert nicht auf einen Schockanruf.

Share.

Leave A Reply