Einbrecher versuchen, gewaltsam in die Schule in Illertissen einzudringen.

0

Einbrecher versuchen, gewaltsam in die Schule in Illertissen einzudringen.

Die Polizei Illertissen meldet zwei Einbruchsversuche. Die Täter hinterließen Sachschaden.

Einbrecher versuchen gewaltsames Eindringen in die Schule Illertissen.

In den letzten Tagen kam es zu zwei versuchten Einbrüchen im Stadtteil Illertissen. Unbekannte Täter versuchten nach Angaben der Polizei vermutlich am vergangenen Wochenende oder Anfang dieser Woche in eine Schule in der Geschwister-Scholl-Straße einzubrechen – die genaue Uhrzeit des Vorfalls ist noch unbekannt.

Auch in Illertissen haben es Einbrecher auf die Skateranlage abgesehen.

Die Einbrecher versuchten mehrfach, mit brachialer Gewalt wie Tritten und Schlägen in das Gebäude einzudringen, was ihnen aber letztlich nicht gelang. Der Sachschaden wird bei dem Vorfall auf rund 850 Euro geschätzt. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brachen unbekannte Täter in einen Container in der Friedhofstraße in der Nähe des Skateparks ein. Durch ein offenes Fenster verschafften sie sich Zugang zum Innenraum. Auch hier fanden die Täter offenbar kein Diebesgut. Der durch den Vorfall entstandene Sachschaden wird auf etwa 270 Euro geschätzt.

Die Stadt Illertissen sucht nach Zeugen der Einbrüche. Die Taten könnten aufgrund der Vorgehensweise der Unbekannten in Zusammenhang stehen. Insbesondere bei dem versuchten Schuleinbruch dürfte eine erhebliche Menge an Lärm verursacht worden sein. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Illertissen unter 07303/9651-0 in Verbindung zu setzen. (AZ)

Siehe auch:

Diebstähle im Landkreis Neu-Ulm: Motive, Aufklärungsquote und Betroffene Hackerangriff auf Ehrmann: Cyber-Attacken nehmen im Landkreis Neu-Ulm zu Unbekannte brechen in eine Baustelle in Vöhringen ein

Share.

Leave A Reply