Einbrecher drangen in ein Fast-Food-Restaurant in Senden ein.

0

Einbrecher drangen in ein Fast-Food-Restaurant in Senden ein.

Über das Wochenende verschafften sich Einbrecher Zutritt zu einem Fast-Food-Geschäft in Senden. Allerdings scheiterten sie an einer Stelle.

Einbrecher brechen in ein Sendener Schnellrestaurant ein.

Unbekannte stürmten in der Nacht zum Sonntag in einen Fast-Food-Betrieb in Senden und richteten an mehreren Türen großen Schaden an. Die Einbrecher konnten jedoch den Tresor des Restaurants nicht knacken und verließen das Gebäude mit leeren Händen.

Der bei dem Einbruch entstandene Sachschaden liegt nach Schätzungen der Polizei im fünfstelligen Euro-Bereich. Die Kriminalpolizei Memmingen führte die ersten Ermittlungen vor Ort, das Fachkommissariat der Kripo Neu-Ulm hat die Ermittlungen übernommen. Unter der Rufnummer 0731/80130 nimmt die Kripo Neu-Ulm sachdienliche Hinweise entgegen. (AZ)

Siehe auch:

Auf der A7 bei Altenstadt kollidiert ein Auto mit einem Motorrad. In Geislingen greift ein Mann mit einem Besen an. In Biberach wird ein Autofahrer erwischt, weil er zu groß für die Tiefgarage ist.

Share.

Leave A Reply