Ein “Phantom of the Opera” -Wettbewerb sucht Sänger mit Stil

0

NEW YORK – Andrew Lloyd Webber hat einen virtuellen Wettbewerb gestartet, der dazu führen könnte, dass ein Fan am Broadway oder im West End singt, wenn die Musicals wieder gespielt werden.

Der Komponist hat Sänger eingeladen, am Ende des Songs „Think of Me“, der von der Figur Christine Daaé aus „The Phantom of the Opera“ gesungen wird, ihr eigenes kleines Vokal-Showcase zusammenzustellen. Es gibt eine kleine 13-Sekunden-Tasche – Kadenz genannt -, in der Freestyle-Gesangsgymnastik gefördert wird.

Der Gewinner wird von Lloyd Webber entweder im Haus von „The Phantom of the Opera“ am Broadway oder in London vorgestellt – je nachdem, was zuerst eröffnet wird – und nach der Aufführung singen.

“Ich dachte nur:” Wäre es nicht lustig, eine Kadenz zu finden, die wir machen könnten, wenn wir 2047 endlich wieder öffnen “, scherzte er während eines Interviews mit The Associated Press. “Jeder braucht im Moment etwas, um die Stimmung zu heben.”

Lloyd Webber hat den Moderator der Talkshow, Graham Norton, und die Sängerin Sierra Boggess, die Christine in einer Reihe von Produktionen von „The Phantom of the Opera“ spielte, angesprochen, um die Einträge zu beurteilen, die über Twitter, Facebook und Instagram eingegangen sind. Er sagte, er sei von allen beeindruckt.

„Einige von ihnen sind sehr lustig. Einige von ihnen sind sehr gut. Und ein oder zwei der Mädchen, die Dinge eingeschickt haben, sollten wir eigentlich sehen, denn ich denke, sie könnten möglicherweise nur Christines sein “, sagte er. “Es ist herrlich.”

Der Cadenza Challenge-Wettbewerb – noch kein Enddatum für Einsendungen – ist nur eine Möglichkeit, wie Lloyd Webber mit Fans interagiert und Spenden an diejenigen ermutigt, die gegen COVID-19 kämpfen. Er hat virtuelle Hörpartys abgehalten und Details seiner Gedanken in einigen seiner Shows enthüllt.

Außerdem hat er im Rahmen seiner Serie “The Shows Must Go On” jeden Freitag kostenlose Aufnahmen seiner Shows auf YouTube gestreamt. Die Streams ermutigen Zuschauerspenden, den Actors Fund und andere internationale Organisationen zu unterstützen.

Der eine Freitag ist eine 2012er Produktion von „Love Never Dies“ mit Ben Lewis und Anna O´Byrne. Die Vorführung von “Das Phantom der Oper” am vergangenen Freitag wurde von 12,6 Millionen Menschen gesehen.

„Ich denke, es ist das Mindeste, was man tun kann. Musiktheater war unglaublich gut für mich. Und ich habe immer das Gefühl, dass man etwas zurückgeben muss “, sagte Lloyd Webber.

___

Mark Kennedy ist unter http://twitter.com/KennedyTwits

Share.

Comments are closed.