Press "Enter" to skip to content

Ein einfaches Training mit Schulterstrahlen dauert 10 Minuten – und garantiert Ergebnisse

Suchen Sie ein Schultertraining, das ernsthafte Ergebnisse garantiert? Hier ist ein 10-minütiger Kurs, der Ihren Oberkörper in kürzester Zeit völlig in die Luft jagt

Das Training Ihres Oberkörpers ist nicht immer so einfach, wenn Sie nur über begrenzte Gewichte verfügen.

Glücklicherweise können Sie Ihre Gewinne immer noch steigern, indem Sie nur zufällige Gegenstände in Ihrem Haus verwenden, wenn Sie keine leichten freien Gewichte haben.

Der Gründer von Athlean-X, Jeff Cavaliere, erklärte in seinem neuesten YouTube-Video, wie man in nur 10 Minuten die Schultern sprengt.

Während des Trainings für seine 10,1 Millionen Abonnenten führte er fünf Übungen für 2 Sätze von 45 Sekunden mit einer Pause von 15 Sekunden dazwischen durch.

Er sagte: „Du bekommst diese kurze Pause, nur um die Verbrennung auszuschütteln, und dann bringst du sie gleich wieder zurück, um zu sehen, ob du weitere 45 Sekunden durchstehen kannst.

„Ist es schwer? Ja. Ist es in der Lage, Hypertrophie zu liefern? Ja.”

Verwenden Sie leichte Gewichte – oder eine Flasche Wasser, wenn Sie begrenzt sind -, um das seitliche Anheben abzuschließen, indem Sie die Konzentration darauf konzentrieren, die Hanteln anzuheben, sie dann zur Hälfte abzusenken und wieder hochzufahren.

Diese Bewegung ohne Impuls zwingt die mittleren Deltamuskeln in Ihren Schultern dazu, härter als gewöhnlich zu arbeiten, was Kraft und Muskeln aufbaut.

Für die Hantel-H-Erhöhung empfiehlt Jeff, sich zu knien und auf den Rücken einer Kette zu schauen, um Ihre Form und Haltung aufrecht zu halten.

Beginnen Sie dann damit, die Hanteln in einer rechteckigen Bewegung auf und zusammen aufzulisten, sie näher an Ihr Gesicht zu bringen und dann wieder auf und ab zu gehen.

Wenn Sie zum W-Raise gehen, knien Sie sich hin und heben Sie die Hanteln an Ihren Seiten an, um mit Ihren Armen eine W-Form zu erzeugen.

Er sagte: “Wir treffen nicht nur die hinteren Deltamuskeln, sondern auch die Stützmuskeln, nämlich die Rotatorenmanschette.

“Das macht diese Übung wirklich effektiv, besonders wenn Sie diese Muskeln nicht oft genug schlagen.”

Der vierte Zug des Trainings ist der Urlacher, der entweder sitzend oder kniend ausgeführt werden kann.

Es beginnt ähnlich wie eine Bizeps-Hammer-Locke, verwandelt sich jedoch schnell in eine Kombination aus Außenrotation und seitlichem seitlichem Anheben.

Und für den letzten Zug mag die kniende Geschwindigkeitspresse zunächst einfach aussehen, aber wenn Sie die Geschwindigkeit hinzufügen, wird es schwierig.

Jeff sagte über das Training: “Dies ist eine einfache Möglichkeit, diese Schultern ohne sehr viel Gewicht zu sprengen.”