Duncan Bannatyne hofft, seine 72 Fitnessstudios mit kleineren Klassen und begrenzten Geräten wieder eröffnen zu können

0

Der Den-Star von EX-DRAGONS, Duncan Bannatyne, hofft, seine 72-köpfige Fitness-Kette mit kleineren Klassen und weniger Geräten wieder eröffnen zu können.

Der Fitness-Magnat, 71, sagte, dass strenge soziale Distanzierung und zusätzliche Reinigung vorhanden sein werden, wobei die Klassenzahlen „auf etwa zehn reduziert“ werden.

Seit Beginn der Sperrung von Covid-19 im März sind in ganz Großbritannien Turnhallen geschlossen.

In einem Youtube-Interview sagte er: „Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen gehört es, sicherzustellen, dass wir eine absolute Anzahl von Menschen pro Quadratmeter im Fitnessstudio haben.

“Wir werden den Unterricht abbrechen, wenn wir glauben, dass der Unterricht dies verursacht. Wir haben also keinen Raum mit 20 oder 30 Personen, die Aerobic machen.” Wenn wir immer noch der Meinung sind, dass dies nicht richtig ist, werden wir alle Klassen absagen. “

Er sagte auch, dass einige Geräte abgeklebt würden, um die Menschen auseinander zu halten, und dass auch ein Einwegsystem eingerichtet würde, um den Kontakt zu begrenzen.

Im vergangenen Monat kündigte Bannatyne die Sperrung des britischen Coronavirus und flog nach 2.500 Mitarbeitern in seine 3 Millionen Pfund teure Villa in Portugal.

Er flog mit einem Privatjet zu seiner Flucht an die Algarve mit seiner Frau Nigora (40).

Der Multimillionär bestand darauf, dass er sein Zuhause „zurückgeführt“ hatte und 14 Tage in Selbstquarantäne verbringen würde.

Die Villa des Paares befindet sich im exklusiven Val do Lobo Resort an der Algarve.

Er zählt Portugal als sein Hauptwohnsitz, besitzt aber auch eine Villa in Miami.

auf auf

Share.

Comments are closed.