Dringende Suche in Tottenham nach vermissten Moped-Gangfahrern, die auf der Flucht vor der Polizei in den Fluss gestürzt sind. 

0

Über Nacht wurde nach einem Mopedfahrer gesucht, der in einen Fluss stürzte, während er von der Polizei verfolgt wurde.

Dutzende Einsatzfahrzeuge und ein Hubschrauber rasten nach Tottenham im Norden Londons, nachdem einer aus einer Gruppe junger Männer, die vor Polizisten flohen, unter Wasser verschwunden war.

Die Straße wurde von Rettungsfahrzeugen mit blauen Lichtern beleuchtet, als Beamte im trüben Fluss Lea suchten.

Auf der Straße waren mindestens vier Krankenwagen und sechs Polizeiautos zu sehen, als Beamte das Gebiet um die Ferry Lane absperrten.

Die Polizei sagte, sie habe eine Reihe von Mopeds mehrere Meilen von den Stadtteilen Tower Hamlets und Hackney entfernt verfolgt.

Zwei Verdächtige wurden festgenommen, und die Polizei startete eine Suche nach einem dritten, der zuletzt im Wasser gesehen wurde.

MPS Haringey twitterte: “Die Polizei befasst sich mit einem Vorfall in der Gegend der Ferry Lane in Tottenham.

“Gegen 21.15 Uhr wurde ein Mann gesehen, der ins Wasser ging.

“Er wurde seitdem nicht mehr gesehen und es wird dringend eine Durchsuchung des Gebiets durchgeführt.

“Dies folgte einer Verfolgung einer Reihe von Männern, die Mopeds reiten, aus dem Gebiet der Hackney / Tower Hamlets durch die Polizei.

“Sie machten sich zu Fuß in der Ferry Lane auf den Weg. Zwei Männer wurden festgenommen und bleiben in Polizeigewahrsam.

“Die Beamten arbeiten weiterhin vor Ort – die Absperrungen sind vorhanden.”

Die Polizei postete später eine weitere Nachricht, dass sie nicht bestätigen konnten, ob Fahrzeuge benutzt wurden, und fügte hinzu: “Es wurde niemand gesehen, der das Wasser später verlässt.”

Semra, der in der Nähe wohnt, erzählte, dass die Fahrzeuge von The Sun Online “gejagt” wurden, bevor sie an der Brücke landeten.

Sie sagte: “Sie sind in den Fluss gesprungen, der wahrscheinlich sehr geschwollen ist von der Menge an Regen, die wir in letzter Zeit bekommen haben.

“Es gibt viele Polizisten mit Fackeln und suchenden Hunden sowie eine Drohne und einen Hubschrauber, die nach diesen Menschen suchen.

“Ich war dort, um zu sehen, ob ich bei irgendetwas helfen kann.”

Share.

Comments are closed.