Press "Enter" to skip to content

Drei Welpen sterben, nachdem sie während einer Hitzewelle von 32°C in einem Pappkarton liegend ausgesetzt wurden

Drei Welpen sind gestorben, nachdem sie an einem der heißesten Tage des Jahres in einem Rastplatz in einem Karton abgeladen worden waren.

Die Spaniels – vermutlich etwa acht Wochen alt – wurden am Samstag von einem Radfahrer in Rochford, Essex, gefunden, als die Temperaturen auf 32 ° C stiegen.

Die winzigen Hunde wurden entdeckt, als einer aus der Kiste “spähte”.

Einer der Welpen war bereits tot, als der Radfahrer zu ihnen kam, während die beiden anderen – ein Mann und eine Frau – starben, als sie bei einem örtlichen Tierarzt behandelt wurden. 

Die Chefinspektorin der RSPCA für Essex, Samantha Garvey, sagte, die Tiere seien an Parvovirus gestorben – einer ansteckenden Hundekrankheit, die durch schweres Erbrechen und Durchfall zu Dehydration führt.

Es betrifft normalerweise Hunde unter sechs Monaten, die nicht geimpft wurden.

Sie nannte den Fall “schrecklich” und fügte hinzu, es sei “möglich”, dass die Tiere von einer Welpenfarm stammten.

Sie sagte: “Wir sehen es sehr oft. Hunde werden herübergebracht, weil sie billiger zu beschaffen und zum Verkauf aus Europa zu importieren sind als in Großbritannien.

“Es ist ein Problem von Angebot und Nachfrage. Viele Menschen sind arbeitslos und denken, es ist der perfekte Zeitpunkt, um einen Welpen zu bekommen.”

Sie fügte hinzu: “Ich würde nur darum bitten, dass die Menschen wirklich recherchieren und nicht zustimmen, Tiere zu kaufen, von denen sie Grund zu der Annahme haben, dass sie krank sind.”

Die Temperaturen in Essex stiegen am Wochenende stark an, da ein Großteil Großbritanniens in einer Hitzewelle schwelte.

Die RSPCA fordert die Besitzer auf, sich bei steigenden Temperaturen um ihre Haustiere zu kümmern – und sie insbesondere nicht in heißen Autos zu lassen.

Wenn Sie einen Hund in einem heißen Auto sehen, heißt es in der RSPCA-Empfehlung: “Stellen Sie die Gesundheit und den Zustand des Tieres fest. Wenn es Anzeichen eines Hitzschlags zeigt, wählen Sie sofort 999.”

Es fügt hinzu: “Stellen Sie sicher, dass Sie der Polizei mitteilen, was Sie vorhaben und warum.

“Machen Sie Fotos oder Videos des Hundes sowie die Namen und die Anzahl der Zeugen des Vorfalls.”

Jeder, der Informationen darüber hat, wie die Spaniels am Straßenrand abgeladen wurden, wird gebeten, sich an die RSPCA zu wenden.