Drei positive Tests für COVID-19 beim FC Köln

0

1. Mai – Die deutsche Spitzenfußballmannschaft FC Köln sagte am Freitag, dass das Gruppentraining fortgesetzt wird, obwohl drei Personen im Verein positiv auf COVID-19 getestet haben.

In einer Erklärung der Bundesliga-Mannschaft heißt es, der gesamte Kader und das gesamte Trainerteam seien am Donnerstag getestet worden.

“Drei Personen wurden positiv getestet, alle sind beschwerdefrei”, heißt es in der Erklärung des Clubs. “Nach einer Bewertung der Fälle durch die zuständigen Gesundheitsbehörden werden die drei positiv getesteten Personen zu Hause in eine 14-tägige Quarantäne gehen.”

Köln sagte, sie würden aus Respekt für die Privatsphäre der beteiligten Personen keine Namen bestätigen.

Während die Bundesliga-Vereine wieder zum Training zurückgekehrt sind, müssen sie eine weitere Woche warten, um sich über einen möglichen Neustart der Saison zu informieren, nachdem die Bundesregierung am Donnerstag eine Entscheidung über eine Wiederaufnahme der Liga inmitten der Coronavirus-Pandemie verzögert hat.

Die finanziell angeschlagenen Vereine und die Liga hatten gehofft, dass die Regierung grünes Licht geben und eine zweimonatige Sperre beenden würde, aber Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine Entscheidung darüber getroffen, ob und wann der Sport am 6. Mai wieder aufgenommen werden könnte.

Deutschland hat über 6.500 Todesfälle durch Coronavirus erlitten, wobei mehr als 162.000 Menschen infiziert waren. (Berichterstattung von Martyn Herman; Redaktion von Ken Ferris)

Share.

Comments are closed.