Drei Mädchen, darunter ein 8 Monate altes Baby, wurden zu Hause tot aufgefunden, als die Mutter verhaftet wurde. 

0

Drei junge Mädchen, darunter ein acht Monate altes Baby, wurden tot aufgefunden, nachdem ihre Mutter der Polizei mitgeteilt hatte, dass sie ihre Kinder getötet habe.

Die 31-jährige Frau, die angeblich aus Nepal stammt, soll Beamten gesagt haben, sie wolle sich umbringen, als sie eine Notrufnummer in Wien anrief.

Die Mädchen wurden nach einer Voruntersuchung erstickt.

Die Beamten wurden am Samstag um 5.20 Uhr in die Wohnung der Familie im Vorort Donaustadt geschickt und verhafteten die Mutter, die sich selbst verletzt hatte, sagte ein Sprecher.

Die Leichen von drei Kindern im Alter von neun, drei und acht Monaten wurden dann im Haus gefunden.

Das älteste Mädchen wurde ins Krankenhaus gebracht, wo Versuche, sie wiederzubeleben, erfolglos blieben.

Warst du von dieser Geschichte betroffen? E-Mail [email protected]

Die Ermittlungen dauern an, während die Beamten feststellen, ob die Frau zur Befragung geeignet ist.

Der Hintergrund des Vorfalls ist derzeit unbekannt, sagte die Polizei.

Die erste Untersuchung ergab, dass die Kinder erstickt waren, berichtete die Wiener Zeitung.

Die Polizei sprach mit Verwandten der Mutter, die aus Nepal stammt, und erfuhr, dass der Vater der Mädchen vermutlich in Wien lebt, aber von ihrer Mutter getrennt wurde, fügte der Bericht hinzu.

In einer Erklärung sagte ein Polizeisprecher: “Heute in den frühen Morgenstunden rief eine Frau im Alter von 31 Jahren die Notrufnummer der Polizei an und erklärte, sie habe gerade ihre Kinder getötet und wollte sich jetzt umbringen.”

Die Mutter wurde zuerst entdeckt, als die Rettungsdienste in der Wohnung ankamen. Sie hatte nicht lebensbedrohliche Verletzungen und wurde Berichten zufolge sofort festgenommen.

Der Polizeisprecher fügte hinzu: “Bei einer sofortigen Durchsuchung des Hauses fand die Polizei zwei Mädchen im Alter von acht Monaten und drei Jahren, die tot waren.

“Ein drittes Mädchen im Alter von neun Jahren wurde ins Krankenhaus eingeliefert, aber die Wiederbelebung war erfolglos.”

“Im Moment finden die ersten strafrechtlichen Ermittlungen am Tatort statt.

“Ein forensischer medizinischer Bericht über die Todesursache steht noch aus.

“Eine Aussage des Verdächtigen liegt noch nicht vor.

“Der Hintergrund des Vorfalls ist noch unbekannt.”

Post-mortems sollten später am Samstag stattfinden.

Share.

Leave A Reply