Donaumünster: Diebe wollen die Kirche in Donaumünster bestehlen.

0

Donaumünster: Diebe wollen die Kirche in Donaumünster bestehlen.

Im Ortsteil ist schon wieder ein Opferstock aufgebrochen worden. Diesmal in Donaumünster.

Diebe wollen in der Kirche in Donaumünster klauen.

Ein unbekannter Täter hat versucht, den Opferstock in der Kirche von Donaumünster aufzubrechen. Nach Angaben der Behörden machte sich der Unbekannte zwischen Sonntag, 9.40 Uhr, und Mittwoch, 17.30 Uhr, mit einem Schraubenzieher am Opferstock zu schaffen.

Diebstahl am Donaumünster: Massive Zerstörung des Holzrahmens

Er beschädigte den Holzrahmen massiv, konnte aber die Geldkassette nicht aufhebeln. Der Sachschaden wurde auf ca. 100 Euro geschätzt.

Erst Mitte Mai hatten Unbekannte versucht, die Opferstöcke in der Kirche in Donauwörth aufzubrechen. Allerdings sind die Einbrecher bereits mehrfach erfolgreich gewesen.

(dx)

Siehe auch:

Sechs Opferstockkästen in Donauwörther Kirche werden von einem Dieb geleert. In Donauwörth wird die Opfergabe von Knallkörpern gestört. In der Donauwörther Donaumeile wurden Kinderschuhe entwendet.

Share.

Leave A Reply