Donau-Ries: Im Landkreis Donau-Ries werden heftige Gewitter erwartet, so der Deutsche Wetterdienst.

0

Donau-Ries: Im Landkreis Donau-Ries werden heftige Gewitter erwartet, so der Deutsche Wetterdienst.

Am Dienstag sagt der Deutsche Wetterdienst starke Gewitter in Süddeutschland voraus. Örtlich ist mit Hagel und Sturmböen zu rechnen, auch im Landkreis Donau-Ries.

Im Landkreis Donau-Ries ist mit schweren Gewittern zu rechnen, so der Deutsche Wetterdienst.

Auch im Landkreis Donau-Ries werden am Dienstagnachmittag heftige Gewitter vorhergesagt. Davon geht der Deutsche Wetterdienst aus und kündigt eine Vorabinformation an. Demnach werden über dem südlichen Baden-Württemberg und Bayern heftige Gewitter erwartet. Dort wird Starkregen mit 25 bis 40 Litern pro Quadratmeter vorhergesagt. Hagelkörner mit einem Durchmesser von bis zu vier Zentimetern sowie starke Sturmböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Stundenkilometern sind möglich.

Am Dienstag sind im Landkreis Donau-Ries schwere Gewitter möglich.

In Ausnahmefällen können sogar Sturmböen auftreten, so der Deutsche Wetterdienst. In der Nacht können die Gewitter “zu einem größeren Komplex zusammenwachsen”. Örtlich ist Starkregen mit bis zu 70 Litern pro Quadratmeter möglich, der auch mehrere Stunden anhalten kann. Bis Mittwochmorgen sollen die Regenfälle aufhören.

Der Deutsche Wetterdienst gibt nach wie vor nur vorläufige Informationen heraus, eine Unwetterwarnung ist für Dienstag 11.30 Uhr noch nicht ausgegeben worden. Der Deutsche Wetterdienst sagt, eine Vorwarnung vor solchen Unwettern ermögliche es den Menschen, rechtzeitig Vorsorge zu treffen. Gewitter mit den genannten Begleiterscheinungen sind typischerweise lokal begrenzt und betreffen nur wenige Orte in maximaler Stärke.

Share.

Leave A Reply