Dillingen bietet wieder eine Kinderspielstadt an.

0

Dillingen bietet wieder eine Kinderspielstadt an.

Das Anmeldeverfahren beginnt in Kürze. Was zu beachten ist

Dillingen bietet wieder eine Kinderspielstadt an.

Die Kinderspielstadt ist für die Kinder in Dillingen mittlerweile Kult. In diesem Jahr kann die bescheidene “Stadt in der Stadt” im Donaustadion zum 14. Mal in Folge wieder ihre Pforten öffnen. “Nach so vielen Monaten, in denen die Mädchen und Buben wirklich leiden und auf so vieles verzichten mussten”, so Oberbürgermeister Frank Kunz, “ist unsere Kinderspielstadt nun wieder einen ganz großen Schritt zurück in die Normalität.” Der diesjährige Austragungsort hat durch den Bau einer neuen Radfahranlage direkt nebenan einen neuen Reiz.

Die bewährten Corona-Schutzmaßnahmen aus dem Vorjahr können wieder angewandt werden, wenn die jeweils gültigen Vorschriften es erfordern. “Die Sicherheit und Gesundheit der Kinder und Jugendlichen hat für uns oberste Priorität”, sagt Matthias Grätsch, Jugendpfleger der Stadt. Deshalb wird es in diesem Jahr einige Änderungen geben, etwa bei der Teilnehmerzahl: Jeweils 60 Jungen und Mädchen werden in diesem Jahr an den beiden Kinderspielstadt-Wochen teilnehmen können. Es ist möglich, dass in der ersten Woche noch weitere Plätze hinzukommen.

Die Organisation “Image Plus” hat der Kinderspielstadt einen Zuschuss gegeben. Kinder können bei der Anmeldung zu dieser Dillinger Ferienaktion wählen, ob sie in der ersten Woche, vom 2. bis 6. August, oder in der zweiten Woche, vom 9. bis 13. August, Bewohner der Kinderspielstadt werden wollen. Voraussetzung für die Anmeldung ist, dass der Wohnsitz des Kindes zum Zeitpunkt der Anmeldung und der Veranstaltung in Dillingen ist.

Die Kinderspielstadt beginnt täglich um 9 Uhr, Jungen und Mädchen können ab 8:30 Uhr gebracht werden. Der Tag endet um 16:30 Uhr in der Kinderspielstadt. Betreut werden die Kinder vom städtischen Jugendpfleger Matthias Grätsch und vielen ehrenamtlichen Helfern. Das Programm richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren.

Die Anmeldung ist von Freitag, 18. Juni, bis Sonntag, 27. Juli, möglich. Auf vielfachen Wunsch der Eltern wird wieder das Online-Anmeldeverfahren genutzt.

Für diejenigen, die nicht die Möglichkeit haben, sich online anzumelden, gibt es in Ausnahmefällen noch die Möglichkeit, dies im Rathaus zu tun. Während der… Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere Nachricht.

Share.

Leave A Reply