Press "Enter" to skip to content

Die Zahl der Todesopfer im französischen Coronavirus steigt auf über 24.000

PARIS, 29. April – Die Zahl der Menschen, die in Frankreich an einer Coronavirus-Infektion gestorben sind, stieg am Mittwoch um 427 auf 24.087, während die Zahl der Krankenhausaufenthalte wegen der Krankheit und der Zahl der Personen auf Intensivstationen weiter zurückging, teilte das Gesundheitsministerium in einer Erklärung mit.

Die Zahl der Todesopfer ist im Vergleich zum Dienstag um 1,8% gestiegen, eine etwas höhere Steigerungsrate als in den letzten 24 Stunden.

Die Anzahl der Personen im Krankenhaus mit der COVID-19-Infektion ging von 27.484 am Dienstag weiter auf 26.834 zurück, und die Anzahl der Personen auf der Intensivstation ging von 4.387 auf 4.207 zurück. Beide Zahlen sind seit mehr als zwei Wochen im Abwärtstrend. (Berichterstattung von Benoit Van Overstraeten; Redaktion von Hugh Lawson)