Die US-amerikanische FDA erteilt Quidel eine Genehmigung für den Notfall…

0

9. Mai – Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) hat Quidel Corp am Samstag die Genehmigung zur Verwendung in Notfällen (EUA) für den ersten COVID-19-Antigentest erteilt.

Die Genehmigung für den Notfall wurde Quidel am späten Freitag für die Sofia 2 SARS Antigen FIA erteilt, teilte die Agentur mit.

Die FDA sagte, die Zulassung sei für einen Antigen-Test vorgesehen, bei dem es sich um einen neuartigen Diagnosetest handelt, der zum schnellen Nachweis des Virus, das COVID-19 verursacht, entwickelt wurde.

Ein Antigen-Test kann Ergebnisse in Minuten liefern, erkennt jedoch möglicherweise nicht alle aktiven Infektionen, da sie nicht wie ein PCR-Test funktionieren, so die Agentur.

Antigen-Tests sind sehr spezifisch für das Virus, aber nicht so empfindlich wie molekulare PCR-Tests, was bedeutet, dass positive Ergebnisse von Antigen-Tests sehr genau sind, aber die Wahrscheinlichkeit falsch negativer Ergebnisse höher ist, sodass negative Ergebnisse eine Infektion nicht ausschließen hinzugefügt.

Die FDA hat am Freitag auch den ersten diagnostischen Test für das neue Coronavirus genehmigt, mit dem Patienten zu Hause Speichelproben entnehmen können. (Berichterstattung von Sabahatjahan Contractor in Bengaluru; Redaktion von Diane Craft asnfd Franklin Paul)

Share.

Comments are closed.