Press "Enter" to skip to content

Die UN warnt nachdrücklich vor israelischen Plänen, die W Bank zu annektieren

WASHINGTON

Israels Plan, große Teile der Westbank von den Palästinensern zu annektieren, würde einen “verheerenden Schlag” für die lang ersehnte Zwei-Staaten-Lösung bedeuten, warnte der UN-Koordinator für den israelisch-palästinensischen Frieden am Donnerstag.

“Die gefährliche Aussicht auf eine Annexion von Teilen des besetzten Westjordanlandes durch Israel ist eine wachsende Bedrohung”, sagte Nickolay Mladenov gegenüber dem Sicherheitsrat des Gremiums. “Wenn ein solcher Schritt umgesetzt würde, würde dies einen schwerwiegenden Verstoß gegen das Völkerrecht darstellen, der Zwei-Staaten-Lösung einen verheerenden Schlag versetzen, die Tür für eine Erneuerung der Verhandlungen schließen und die Bemühungen zur Förderung des regionalen Friedens bedrohen.”

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und der Oppositionsführer Benn Gantz bildeten am Montag eine Regierung der Notstandseinheit, um eine vierte Runde nationaler Wahlen in etwas mehr als einem Jahr zu verhindern.

Damit verpflichteten sich Gantz und Netanyahu, die Annexion des Westjordanlandes ab dem 1. Juli voranzutreiben, mit Plänen, das Jordantal und israelische Siedlungen auf palästinensischem Gebiet zu beschlagnahmen, die nach internationalem Recht illegal sind.

Palästinensische Beamte haben gedroht, bilaterale Abkommen mit Israel zu kündigen, falls es die Annexion vorantreiben sollte.

“Wir werden nicht mit gekreuzten Händen sitzen und nichts tun, wenn Israel die Annexion erklärt, und wenn dies geschieht, werden wir die zwischen den Palästinensern, Israel und den Vereinigten Staaten geschlossenen Vereinbarungen als null und nichtig betrachten”, warnte der palästinensische Präsident Mahmoud Abbas Laut der israelischen Nachrichtenagentur Haaretz.

US-Außenminister Mike Pompeo, ein überzeugter Unterstützer der israelischen Regierung, unterstützte den Plan implizit und sagte den Reportern am Mittwoch: “Was die Annexion im Westjordanland betrifft, werden die Israelis letztendlich diese Entscheidungen treffen.”

“Das ist eine israelische Entscheidung, und wir werden eng mit ihnen zusammenarbeiten, um ihnen unsere Ansichten dazu in einem privaten Umfeld mitzuteilen”, sagte er.

Mladenov sagte, wenn Israel die Annexion vorantreibt, werde dies “nur zu mehr Konflikten und Leiden führen”.

“Es gibt jedoch einen anderen Weg – die Zusammenarbeit bei der Modernisierung und Erweiterung bestehender Abkommen, die Festigung der gegenwärtigen relativen Ruhe in Gaza”, sagte er.