Die UEA schlug zu, weil sie selbstisolierende Studenten für nur zwei Wochen Essen mit 252 Pfund belastet hatte. 

0

Eine britische Universität, die Studenten, die sich in Selbstisolierung befinden, für ein zweiwöchiges Catering-Paket 252 Pfund in Rechnung stellt, wurde als “ausbeuterisch” bezeichnet.

Das Lebensmittelangebot, das Studenten an der University of East Anglia (UEA) angeboten wird, wurde wegen seiner Gebühr von 18 GBP pro Tag kritisiert, da es nur eine warme Mahlzeit pro Tag enthält.

Das Catering-Paket, das auf Twitter von dem Account ‘@Universityw *** ings (in Vorbereitung)’ geteilt wird und Lebensmittel direkt an die Wohnungen selbstisolierender Studenten liefert, wurde als “Profit” für diejenigen eingestuft, die nicht ausgehen können und in Quarantäne einkaufen.

Im Jahr 2019 lagen die durchschnittlichen individuellen Ausgaben in Großbritannien für einen ganzen Monat für Lebensmittel bei 166 GBP.

Ein Sprecher der UEA mit Sitz in Norwich teilte MailOnline mit, dass die Gebühr ab heute auf 12 GBP pro Tag gesenkt werde.

Der Twitter-Nutzer, der die Preispunkte für ein zweiwöchiges Catering-Paket teilte, schrieb: „Nur für den Fall, dass Sie sehen möchten, wie der Katastrophenkapitalismus von HE aussieht: 252 GBP für vierzehn Tage Müsli, ein Sandwich und eine warme Mahlzeit.

»Komm auf den Campus, zahle unsere Hypothek, fange Covid, bezahle durch die Nase für Essen. MH Unterstützung ist kostenlos. Aber überzeichnet. ‘ #AcademicTwitter # COVID19 ‘

Der Tweet löste viel Empörung und einige Debatten darüber aus, ob das Paket unter Berücksichtigung der Liefer- und Vorbereitungskosten gerechtfertigt werden könnte.

@ thea987 schrieb: ‘Möglicherweise kranke Studenten für eine Flugmahlzeit aushöhlen. Beeindruckend.’

@ kara999000 fügte hinzu: “Zwei Wochen Essen sollten niemals so viel kosten, selbst wenn sie gesorgt werden. Sie könnten einfach ein paar Lebensmittel für weniger als 50 Pfund kaufen, die jedem Schüler mehr als zwei Wochen lang isoliert bleiben.”

@GerardThornley schrieb: ‘Die Ausbeutung von Studenten als gefangener Markt ärgert mich wirklich.

@mynnoj schrieb: ‘Wenn Sie darauf bestehen wollen, dass die Studenten auf ihr Zimmer beschränkt sind und keinen der Universitätsdienste in vollem Umfang nutzen können, sollten die Mahlzeiten kostenlos sein. 18 Pfund pro Tag für höchstens 8 Pfund Lebensmittel sind kein guter Wert, und die Lieferung in großem Maßstab rechtfertigt den Aufschlag nicht. ‘

Ein UEA-Sprecher sagte gegenüber MailOnline: „Die Schüler erhalten Unterstützung bei der Selbstisolierung, und wir werden unsere Unterstützung für diese Schüler weiterhin überprüfen. Dies schließt die Kosten für den Lieferservice für Lebensmittel auf dem Campus ein.

‘Ab heute haben wir die Gebühr für die Lieferung von drei Mahlzeiten auf 12 GBP pro Tag geändert – Frühstück, Mittag- und Abendessen, was 84 GBP pro Woche oder 168 GBP für zwei Wochen entspricht.

Die Mahlzeiten werden mit kostenlosem Versand direkt in den Studentenhaushalt und nicht in den Block geliefert. Das typische Menü umfasst Frühstück, Mittag- und Abendessen.

‘Zusätzlich zum Notfall-Essenslieferpaket können die Student Services in Zusammenarbeit mit dem Norfolk Assistance Scheme den Studenten vorrangige Supermarkt-Lieferslots anbieten, die sie selbst auswählen können. Dies gilt auch für kommerzielle Online-Lieferservices für selbstisolierende Studenten und den Campus Geschäft, das kostenlose Lebensmittellieferungen anbietet. ‘

Die Universität sagte, es würde “die Studenten zurückerstatten, die bereits bezahlt haben”.

Diese Woche wurde bekannt, dass Studenten in Lincoln für eine stattliche Summe von £ 1.950 pro Monat Zugang zu Luxusunterkünften haben.

In der Domstadt wurden neue Millionen-Studentenwohnungen eröffnet, die über eine Rutsche, einen Meditationsraum und ein privates Kino verfügen.

Die ersten Studenten wurden in der Unterkunft willkommen geheißen – und einige von ihnen zahlen fast 2.000 Pfund pro Monat für eine luxuriöse Suite im Block.

Neben dem privaten Kino gibt es eine Wellnesszone mit einem Yoga- und Meditationsraum und einem Schönheitsbehandlungsraum, speziellen Lernkapseln, iMac-Zonen und einer gemeinsamen Gemeinschaftsküche und Lounges sowie einen Fitnessraum, eine Sauna und ein Dampfbad.

Darüber hinaus können die Schüler auch für Zusatzleistungen wie Personal Training ab 120 GBP und professionelle Reinigung ab 20 GBP bezahlen.

Share.

Leave A Reply