Press "Enter" to skip to content

Die türkische Stiftung spendet Lebensmittel an Obdachlose in DC

WASHINGTON

Während sich das neuartige Coronavirus in Teilen der USA weiter verbreitet und vor allem schutzbedürftige Bewohner verletzt, trat eine türkische Sportstiftung aus, um obdachlosen Bewohnern in Washington, DC, Lebensmittel zu liefern.

Mitglieder des Fenerbahce DC, der Zweigstelle des türkischen Fußballclubs Fenerbahce, versammelten sich am Franklin Square, der mit Dutzenden von Lagerzelten gefüllt ist, in denen Obdachlose inmitten der Pandemie untergebracht sind.

“Vom ersten Tag an habe ich gefragt: Wer wird ihnen helfen, während die meisten Menschen zu Hause bleiben?” Erhan Turk, der Vorsitzende der Stiftung, berichtete der Agentur Anadolu über sein Motiv, 200 Lebensmittelplatten zu liefern.

„Es gibt Menschen und andere Stiftungen, die den Obdachlosen helfen. Wir wollen auch unseren Teil dazu beitragen und sagen, dass wir alle zusammen dabei sind “, sagte Turk.

Turk sagte, er sei inspiriert von dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, der eine massive Hilfskampagne in der Türkei startete, und dem Vorsitzenden von Fenerbahce, Ali Koc, der Kampagnen zur sozialen Verantwortung förderte.

Er sagte, die Stiftung werde eine weitere Lebensmittelspende starten, diesmal für Mitglieder der türkisch-amerikanischen Gemeinschaft, um den Bedürftigen zu helfen.

„Ich glaube, die Pandemie wird genauso enden wie die vorherigen. Aber was hier zählt, ist, dass wir uns zusammenschließen müssen, um uns gegenseitig zu helfen, diese Zeit zu überwinden “, sagte Turk.

Die Spende beinhaltete einen Teller Hühnchen mit Reis, türkischem Wüsten-Baklava und Wasser.

Im April lieferten zwei türkische Restaurantbesitzer Lebensmittel und Kaffee an Mitarbeiter des Gesundheitswesens und Ersthelfer, die in Virginia gegen das Coronavirus kämpften, und drückten ihre Solidarität mit denjenigen aus, die an vorderster Front im Kampf gegen die Krankheit standen.

Die Anzahl der Coronavirus-Fälle beträgt mehr als 7.000 in DC mit fast 200 Todesfällen, so das DC Department of Health.

Die USA sind mit fast 90.000 bzw. mehr als 1,4 Millionen weltweit führend bei Todesfällen und Fällen.