Press "Enter" to skip to content

Die Türkei untersucht, warum Schüler gezeigt wurden…

ANKARA, 24. März – Das türkische Bildungsministerium untersucht, wie Kindern im Rahmen ihrer Heimschulung während des Ausbruchs des Coronavirus animierte Aufnahmen der Hinrichtung eines ehemaligen Premierministers gezeigt wurden, sagte Bildungsministerin Ziya Selcuk am Dienstag.

Die Schüler begannen am Montag nach einer Woche Pause mit dem Heimunterricht, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, bei dem 37 Menschen in der Türkei ums Leben kamen.

Eine Online-Unterrichtsplattform und drei Fernsehkanäle für Grund-, Mittel- und Oberschüler wurden eingerichtet, um Unterricht zu Hause zu bieten.

Aber der Kanal für Mittelschüler im Alter von 12 bis 15 Jahren sendete eine animierte Nachbildung des ehemaligen Premierministers Adnan Menderes, der gehängt wurde, und verärgerte Kritiker, die sagten, das Thema sei für Kinder ungeeignet und diene ideologischen Zwecken.

Menderes, den Präsident Tayyip Erdogan als Inspiration zitiert, wurde nach einem Militärputsch von 1960 hingerichtet. Erdogan und seine regierende AK-Partei (AKP) haben oft gesagt, Menderes, der für seinen autoritären Stil bekannt war, sei zu Unrecht hingerichtet worden.

Das Ministerium hat eine Untersuchung des von Selcuk als Fehler bezeichneten Fehlers eingeleitet, der von Beamten begangen wurde, die sich beeilen, Material vorzubereiten.

„Zwischen den Lektionen gibt es Dokumentationen. Wir arbeiten bis in die Nacht hinein und es gab einen Fehler bei der Kennzeichnung “, sagte er im Interview mit dem Fernsehsender HaberGlobal.

Die wichtigste oppositionelle Republikanische Volkspartei (CHP) beschuldigte die Regierung, die Ideologie vor die Ethik zu stellen.

“Wie können Sie solchen kleinen Kindern den Tod durch eine Hinrichtung erklären?” Der stellvertretende Vorsitzende der KWK, Seyit Torun, sagte auf Twitter.

Die pro-kurdische Demokratische Volkspartei (HDP) kritisierte am ersten Tag der Heimschule das, was sie als „pädagogisch inakzeptable“ Probleme bezeichnete.

Der Clip zeigte eine Schlinge, die über Menderes ‘Hals gelegt wurde, einen Hocker, der unter ihm herausgeschleudert wurde, und dann seine Füße, die darunter hingen, während ein Erzähler die Ereignisse zusammenfasst. (Berichterstattung von Tuvan Gumrukcu, Redaktion von Dominic Evans und Timothy Heritage)