Press "Enter" to skip to content

Die Stimme der Kinder: Pixie Lott bricht wegen der emotionalen letzten Kampfrunde ‘Ich bin ein Wrack!

THE VOICE KIDS-Trainerin Pixie Lott brach über die endgültige Leistung der Kampfrunden weinend zusammen, als ihre letzten drei Kandidaten um einen begehrten Platz in ihrem Team kämpften, der ins Halbfinale einzog.

Die 29-jährige Pixie war zur Stelle, um ihr Team während der Samstagnachtausgabe von The Voice Kids noch weiter zu reduzieren. Die Besten wurden bis zuletzt gerettet. Drei Jugendliche – Jai Jae, Jemima und Justine – führten eine emotionale Wiedergabe von Rise Up by Andra Day durch und ließen alle vier Trainer auf den Beinen. Als sie jedoch ihre Herzen sangen, um das Finale der ITV-Talentshow zu erreichen, konnte ihre Mentorin mit Tränen in den Augen gesehen werden, als sie sie beobachtete. Als es darum ging, ihre Kommentare abzugeben, war die Sängerin sprachlos und musste sich zusammensetzen, während sie weiter weinte.

 

Als erste nach der Aufführung äußerte sich die 44-jährige Moderatorin Emma Willis, die sagte, sie habe „einfach keine Worte“ über die Wiedergabe des Songs durch das Trio.

Die Moderatorin fragte dann Pixie, ob sie “eine Minute wollte”, da sie sehen konnte, dass der Trainer sichtbar bewegt war.

Als die Sängerin einen Moment Zeit hatte, um ihre Gedanken zu sammeln, bot Paloma Faith, 39, ihr an, das zu übernehmen, was sie gesehen hatte.

“Sie haben Dinge getan, von denen Erwachsene wünschten, sie könnten sie gerade dann tun – das war ein erstaunliches Niveau in der Wembley Arena”, sagte sie.

Danny Jones, 34, fügte hinzu: „Ich kann einfach nicht glauben, was wir heute Abend hören. Es ist einfach unglaublich. “

“Ich bin demütig, ich bin schockiert und ich grüße euch alle drei, weil es unglaublich war”, bemerkte das McFly-Bandmitglied.

Will.i.am, 45, fragte dann, warum Pixie diese drei jungen Sänger zusammengebracht habe, als sie vor einer schwierigen Entscheidung stand, wen sie durchschicken sollte.

Schließlich komponiert, sagte der Mentor der Teilnehmer: „Ich war ein Chaos. Ich hatte nicht erwartet, euch so emotional zuzuhören.

“Ich habe alles gespürt, was du gesungen hast, und das macht mich zum stolzesten der Welt, denn das ist alles, was ich nach Hause gehämmert habe.”

“Das war unglaublich und ich bin so stolz, dass ich gerade hier gesessen und das miterlebt habe”, fuhr der Trainer fort.

“Aber dann schieße ich mir einfach in den Fuß, weil ich dich alle durchbringen will, also hast du trotzdem gewonnen, egal was passiert.”

Angesichts der schwierigen Entscheidung, wen sie durchschicken sollte, entschied sich die Sängerin für Justine als ihre letzte Halbfinalistin.

Von den beiden anderen Teilnehmern so beeindruckt, fragte Danny, ob er einen von ihnen „stehlen“ könne, ein Formatvorteil, den die Erwachsenenversion gegenüber den Kindern hat.

 

Auf Twitter antworteten die Zuschauer auf das Ergebnis mit einem Schreiben: „Für die beste Schlacht der Nacht hat Justine wirklich geliefert. #TeamPixie #TheVoiceKidsUK. ”

Ein anderer fügte hinzu, dass Pixie emotional wurde: „Es gibt nichts Schöneres, als an einem Samstagabend bei #TheVoiceKidsUK ein bisschen zu weinen.“

Ein dritter kommentierte: „Sehr schwierige Entscheidung für Pixie, da sie alle so gut waren und einen Platz verdient haben. #TheVoiceKidsUK. ”

„Ich habe Gänsehaut. @PixieLott, das war unglaublich, du musst so stolz sein #TheVoiceKidsUK “, teilte ein vierter mit.

Dies war nicht die einzige Leistung, über die Pixie am Samstagabend eine Entscheidung treffen musste, da sie und will.i.am beide zwei Teams hatten.

Früher am Abend kämpften die Kandidaten Joshua, Maylah und Ned mit einer Wiedergabe von Sam Browns Stop dagegen an.

Wieder waren alle drei sehr stark, aber der Trainer entschied sich, Joshua zum Halbfinale am kommenden Wochenende zu schicken.

Die verbleibenden 12 Sänger haben noch eine Chance zu beweisen, dass sie einen Platz im großen Finale verdienen, bevor es Ende August ausgestrahlt wird.

 

Ich bin ein Chaos!