Die Simpsons haben in der Folge von 1993 Coronavirus- UND Mordhornissenschwärme vorhergesagt, gibt der Autor zu

0

Die Simpsons sagten in einer Folge von 1993 Coronavirus- und Mordhornissenschwärme voraus, gab ein ehemaliger Autor der Show scherzhaft zu.

Bill Oakley schien diese Woche die populären Fan-Theorien in einem Tweet zu bestätigen und schrieb: „OK, gut, ich denke, wir haben es getan [predict 2020]”.

Oakley hat einen Fan retweetet, der schrieb: „S ***, die Simpsons haben 2020 wirklich vorausgesagt, zusammen mit einem Clip, der eine Invasion von Killerbienen zeigt, die Springfield treffen.

Fans hatten vorgeschlagen, dass die Episode die Invasion eines ähnlichen Insekts in diesem Jahr vorhersagte, nachdem riesige „Mordhornissen“ in den USA eingetroffen waren.

Die enormen Fehler kann durch die meisten Imkeranzüge stechen, fast siebenmal so viel Gift wie eine Honigbiene abgeben und mehrmals stechen.

Simpsons-Enthusiasten behaupteten zuvor, die langjährige Show sei vorhergesagt worden die Coronavirus-Pandemie in der gleichen Episode von 1993.

In der Folge wollen alle in Springfield unbedingt ausgefallene Mixer in die Hände bekommen, da das Entsaften zu einer beliebten Modeerscheinung in der Stadt wird.

Eine Szene zeigt einen Fabrikarbeiter in Japan, der überall in den Mixern hustet, bevor sie in die USA verschifft werden.

Das Virus – die Osaka-Grippe genannt – verbreitet sich dann in ganz Amerika.

Die Fans bemerkten jedoch nicht, dass die Osaka-Grippe ursprünglich aus Japan stammte, während sich Covid-19 aus Wuhan, China, verbreitete.

Oakley beschrieb zuvor die Behauptung, dass die Show die Krankheit als „Dehnung“ voraussagte, und sagte, dass die Episode auf anderen Ereignissen beruhte, die bereits stattgefunden hatten.

Er sagte: “Ich erinnere mich nicht genau, welche Viren in den letzten zehn Jahren in den Nachrichten waren, bevor wir sie geschrieben haben, aber es gab wahrscheinlich einige.

„Die Geschichte wurde uns von den Showrunnern Mike Reiss und Al Jean zugewiesen und sie sagten uns, wir sollten‚ The Plague ‘von Albert Camus lesen, worauf der gesamte erste Akt basiert.

“Ich würde allgemein sagen, wenn Leute sagen, dass die Simpsons etwas vorhergesagt haben, ist es nur so, dass wir Ereignisse aus dem wirklichen Leben von Jahren zuvor verspottet haben und weil die Geschichte es immer wieder wiederholt, scheint es so, als ob wir Dinge vorhergesagt hätten.”

Es hat sich auch als unheimlich genau erwiesen, wichtige Lebensereignisse in der Vergangenheit vorherzusagen – anscheinend alles von Trumps Präsidentschaft bis zum 11. September vorauszusehen.

Die Simpsons sagten richtig – und schockierend – voraus, dass Donald Trump Präsident in einer Episode sein würde, die bereits im Jahr 2000 ausgestrahlt wurde. Lisa bezieht sich darauf, „eine ziemliche Haushaltskrise von Präsident Trump zu erben“.

Die Show zeigte sogar eine Szene, in der Trump von der Treppe winken sah – fast genau ein Foto von ihm, das 2015 im wirklichen Leben aufgenommen wurde.

Auf die Frage von Radio 1 Newsbeat, wie sie es zuvor gemacht haben, sagte der Schriftsteller Al Jean: “Mit dem Trump im Jahr 2000 suchten wir nach einer lustigen Berühmtheit, die Präsident werden würde.”

Share.

Comments are closed.