Die Polizei in Augsburg entdeckt Marihuana-Anbau in einer Wohnung.

0

Die Polizei in Augsburg entdeckt Marihuana-Anbau in einer Wohnung.

Ein Wasserschaden in einer Augsburger Wohnung veranlasste den Vermieter, die Polizei zu rufen. Die stießen auf eine genehmigte Marihuana-Pflanzenzucht.

Marihuana-Anbau in Augsburger Wohnung von Polizei entdeckt

Der Vermieter einer Wohnung in der Wertachbruckertorstraße alarmierte am Donnerstag die Polizei, weil aus der Wohnung Wasser austrat. Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie in der unbewohnten Wohnung nach dem Öffnen eine professionelle Marihuana-Pflanzenzucht entdeckten.

Mehr als 50 Marihuana-Pflanzen hat die Polizei in Augsburg entdeckt.

Insgesamt wurden mehr als 50 Pflanzen entdeckt und beschlagnahmt. Der eigentliche Wohnsitz des Mieterpaares (beide 37 Jahre alt) liegt in Oberhausen. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten weiteres Marihuana in geringen Mengen sowie Bargeld im unteren vierstelligen Bereich. Gegen das Ehepaar werden derzeit Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. (möh)

Siehe auch:

Hunderte Menschen vom Unfallort versammeln sich zum Feiern an einer Tankstelle – Anwohner sind verzweifelt. Die Stadt will den wilden Versammlungen der Autoszene an der Tankstelle einen Riegel vorschieben.

Share.

Leave A Reply