Die pakistanische Polizei verhaftet drei wegen „Ehrenmordes“ an…

0

Von Zofeen T. Ebrahim

KARACHI, 18. Mai (Thomson Reuters Foundation). Der Vater und der Bruder von zwei Schwestern im Teenageralter wurden in Pakistan erschossen, nachdem ein Handy-Video von ihnen mit einem online aufgetauchten Mann festgenommen worden war, teilte die Polizei am Montag mit und lobte Frauenrechtsaktivistinnen.

Der Mann, der das Video gedreht hat, wurde ebenfalls festgenommen, während ein Verwandter, der verdächtigt wird, den Mord ausgeführt zu haben, immer noch auf freiem Fuß ist, sagte Shafiullah Gandapur, Polizeibeamter des örtlichen Bezirks.

Die Schwestern, 16 und 18 Jahre alt, wurden am Donnerstag in der abgelegenen Stammesregion Nordwaziristan in der Provinz Khyber Pakhtunkhwa erschossen.

Jedes Jahr werden in Pakistan Hunderte von Frauen von Familienmitgliedern getötet, weil sie einen „Ehrenschaden“ erlitten haben, der das Eloping, die Verbrüderung mit Männern oder andere Verstöße gegen konservative Werte, die die Bescheidenheit von Frauen bestimmen, beinhalten kann.

Viele solcher Morde werden nicht gemeldet, aber der Tod des Social-Media-Stars Qandeel Baloch durch ihren Bruder im Jahr 2016 löste heftige Debatten über ihre Verbreitung aus und veranlasste die Regierung, die Gesetze zu verschärfen.

Die Polizei ist unter zunehmenden Druck geraten, diese Verbrechen zu untersuchen.

„Unsere Absichten sind aufrichtig. Wir haben zum ersten Mal über soziale Medien von dem Vorfall gehört und beschlossen, ihn zu bestätigen “, sagte er der Thomson Reuters Foundation telefonisch aus Nordwaziristan.

„Wir erreichten den Tatort und fanden Blutspuren sowie einen blutbefleckten Stoff. Wir haben den Bruder und den Vater der beiden ermordeten Mädchen verhaftet und heute erfolgreich Umar Ayaz verhaftet, der das Video gemacht hat. “

Gulalai Ismail, eine in die USA verbannte pakistanische Frauenrechtlerin, sagte, die rasche Aktion der Polizei bei der Einreichung eines Falls am Tag nach den Morden sei ein “Sieg für Stammesfrauen” in der Provinzregion.

“In solchen Verbrechen ist Zeit von entscheidender Bedeutung”, sagte sie. “Und wenn sich dies verzögert, wie sieben solcher Morde, die Anfang dieses Monats geschehen sind, wird der Vorfall schnell unter den Teppich gekehrt, und viele werden als Selbstmord oder natürlicher Tod eingestuft.”

Menschenrechtsexperten sagen, dass die Durchsetzung der Justiz in Fällen von Gewalt gegen Frauen oft lässig ist. Manchmal werden Verfahren eingeleitet, während beschuldigte Mörder gegen Kaution freigelassen und Fälle verblasst werden.

Dies gilt insbesondere in abgelegenen, sozial konservativen Gebieten wie Nordwaziristan, in denen Frauen wenig Freiheit genießen und die lokalen Bräuche häufig mehr Einfluss haben als die Bundesgesetze.

“Vor 2018 wurde diese Art von Mord weder als Verbrechen im Stammesgebiet angesehen, noch wurde darüber berichtet”, sagte sie. Die halbautonomen Stammesgebiete Pakistans fielen erst 2018 unter die volle Zuständigkeit des Bundes.

Ismail sagte, ein Stammesführer habe die Einheimischen aufgefordert, die im Video gezeigten Teenager zu bestrafen, nachdem es online aufgetaucht war.

“Im Verhaltenskodex der Stämme ist diese Bestrafung für solche Handlungen immer Mord”, sagte sie.

Der Aufenthaltsort eines dritten Mädchens, das ebenfalls im Video zu sehen war, ist unbekannt, sagte Ismail und fügte hinzu: “Sie braucht auch Schutz.” (Berichterstattung von Zofeen T. Ebrahim, Redaktion von Claire Cozens. Bitte danken Sie der Thomson Reuters Foundation, dem gemeinnützigen Zweig von Thomson Reuters, der das Leben von Menschen auf der ganzen Welt abdeckt, die Schwierigkeiten haben, frei oder fair zu leben. Besuchen Sie http: // news .trust.org)

Share.

Comments are closed.