Die National League willigt ein, die Aktion abzusagen – aber…

0

Die National League hat angekündigt, dass alle verbleibenden Ligaspiele abgesagt werden. Die Nachrichtenagentur PA geht jedoch davon aus, dass Aufstiegsspiele eine Möglichkeit sind, deren Saisonergebnis noch zu entscheiden ist.

Die National League, die National League North und die National League South wurden am 16. März gesperrt, nachdem sie nach dem Stoppen der Premier League und der EFL kontrovers eine Runde gespielt hatten.

Es ist vier Wochen her, seit die National League den Fußballverband gebeten hat, seine Saison “so schnell wie möglich” zu beenden, da das Coronavirus und seine 68 Vereine darüber abgestimmt haben, ob die Ligakampagne beendet werden soll.

Die National League hat fast 90 Prozent der Stimmen erhalten, aber die Mehrheit war klar genug, um die verbleibenden Ligaspiele abzusagen.

Der Geschäftsführer Michael Tattersall sagte: “Die Absage der verbleibenden Spiele der normalen Saison bringt unseren Vereinen ein gewisses Maß an Sicherheit, um mit den geschäftlichen Auswirkungen des Virus fertig zu werden.”

Der Geschäftsführer von Dagenham und Redbridge, Steve Thompson, der Mitglied des National League Board ist, sagte der PA-Nachrichtenagentur, sein Club habe über den Vorschlag abgestimmt, der den Clubs “bessere Überlebenschancen im Sommer” bietet.

“Es ist sehr unwahrscheinlich, dass in absehbarer Zeit auf irgendeiner Ebene Fußball gespielt wird”, sagte er.

„In der Premier League und in der Meisterschaft können sie möglicherweise hinter verschlossenen Türen spielen, aber es gibt viele Hürden, die sie überwinden müssen, bevor sie dies tun.

“Unterhalb der Meisterschaft ist das nicht praktikabel. In der National League kann man sicherlich nicht hinter verschlossenen Türen spielen.”

„Es ist enttäuschend, aber wir mussten etwas tun, um den Vereinen Sicherheit zu geben. Dies ist ein guter Schachzug für Vereine in der National League. “

Die National League sagte in ihrer Erklärung, dass “Optionen bezüglich der sportlichen Ergebnisse der Saison 2019-20 sorgfältig und zeitnah geprüft werden”, da sie alle drei Divisionen entscheiden wollen.

Die Nachrichtenagentur PA ist sich darüber im Klaren, dass Play-offs für Werbeaktionen ernsthaft in Betracht gezogen werden – idealerweise bei Zuschauern, wenn die Vorschriften und Zeitpläne für Coronaviren dies zulassen – und erst nach Berücksichtigung dieses Plans werden andere Möglichkeiten zur Bestimmung der Ligaplatzierung geprüft.

Punkte pro Spiel scheinen der logischste Weg zu sein, mit einem allgemeinen Gefühl innerhalb der National League, das gegen Null ist und die Saison für ungültig erklärt – eine Option, die der FA-Rat trotz Widerstand in Schritt drei und darunter der Pyramide ratifiziert hat.

Wenn der Vorstand keine Entscheidung über die endgültige Platzierung treffen kann, würde er zu einer Clubabstimmung zurückkehren.

Die National League steht in regelmäßiger Kommunikation mit der EFL, da eine Angleichung an die zweite Liga erforderlich ist, um sicherzustellen, dass der derzeitige reibungslose Übergang zwischen den Wettbewerben fortgesetzt wird.

Thomspon fügte hinzu: „Es besteht weiterhin die Möglichkeit eines Aufstiegs in die Football League (für Vereine).

„Es lässt die Tür offen mit dem, was sie vereinbart haben, aber ich denke, es wird schwierig sein, das zu klären. Das ist meine persönliche Ansicht.

„Ich habe keine Ahnung, wie es gelöst werden kann. Es wurden noch keine Lösungen angeboten.

“Es wird uns als Verein, das Thema Aufstieg oder Abstieg nicht betreffen.” Es wird schwierig sein.

„Viele Dinge müssen darüber entschieden werden, was in der EFL passiert.

“Was passiert, wenn sie ihre Saison nicht beenden? Ich sage nicht, dass sie es nicht tun, aber es ist eine Möglichkeit.

“Wenn die EFL die Saison nicht beendet, kann entschieden werden, dass niemand aufsteigt.”

“Das gibt den Vereinen in der National League Sicherheit, damit sie anfangen können, die Verträge der Spieler zu prüfen.”

“Keiner von uns hat eine Kristallkugel. Wir wissen nicht, wann die neue Saison beginnt. Dadurch können die Clubs mit der Planung beginnen.”

Barrow hat vier Punkte Vorsprung an der Spitze der National League und würde befördert, wenn ein Punktesystem pro Spiel verwendet wird.

Der Stürmer des Cumbrian Clubs, Scott Quigley, schrieb auf Twitter: „Jetzt, wo die Saison zu Ende ist, wollte ich allen bei @BarrowAFC ein großes Dankeschön sagen – Mitarbeitern, Spielern und Fans.

“Ich habe es geliebt, wieder Footy zu genießen – um Meister und Torschützenkönig zu werden – niemand kann uns diese Saison nehmen, was auch immer das Ergebnis jetzt ist – CHAMPIONS.”

Yorks Top National League North – aber King’s Lynn würde sie pro Spielpunkt an sich reißen – und Wealdstone führen die National League South an.

Share.

Comments are closed.