Die irakische Justiz ordnet die Freilassung von Protestierenden gegen die Regierung an

0

BAGDAD

Die irakische Justiz befahl den Gerichten am Sonntag, regierungsfeindliche Demonstranten freizulassen.

In einer Erklärung erklärte der Oberste Justizrat, der Schritt stehe im Einklang mit einem Aufruf von Premierminister Mustafa al-Kadhimi, die Demonstranten freizulassen.

Der Rat bekräftigte, dass das Recht auf Protest durch die Verfassung garantiert wird, sofern „es nicht mit einer Gesetzesverletzung einhergeht“.

In Erklärungen nach seiner ersten Kabinettssitzung am Samstag versprach al-Kadhimi, die Ermordung von Demonstranten während einer Welle von regierungsfeindlichen Demonstrationen zu untersuchen, die im Oktober begann.

Nach Angaben von Rechtsgruppen wurden seit Beginn der Proteste gegen schlechte Lebensbedingungen und tiefsitzende Korruption mindestens 600 Menschen getötet.

* Ahmed Asmar hat zu diesem Bericht aus Ankara beigetragen

Share.

Comments are closed.