Die Fitness-Spendenaktion von Sport-Strava wirft…

0

21. April – Soziale Distanzierungsprotokolle haben möglicherweise nur begrenzte tägliche Übungen im Freien, aber mehr als 130.000 Menschen nahmen an Stravas Fitness-Challenge teil, um mehr als 440.000 Pfund (545.468 USD) für den britischen NHS im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie aufzubringen.

Als “NHS Active Challenge” bezeichnet, wurden Benutzer gebeten, ihre Nummern von einer Aktivität im Innen- oder Außenbereich, die 12 Tage lang 10 Minuten dauerte, in die Social Fitness-Tracking-App hochzuladen und mindestens 5 Pfund zu spenden.

Fast 60.000 Aktivitäten wurden von Benutzern hochgeladen, von denen sich eine überwiegende Mehrheit für das Laufen entschied, mit einer Gesamtentfernung von fast 31 Millionen Kilometern.

“Die Verbreitung des Laufens unter Sportlern ist keine Überraschung, da sich ein größerer Teil der Öffentlichkeit während des Lockdowns einfachen und zugänglichen Trainingsformen zuwendet”, sagte Strava in einer Erklärung.

“Die hohe Zahl der Beteiligten zeigt die Unterstützung der Gemeinschaft für den NHS und unterstreicht den Wunsch der Menschen, aktiv zu bleiben.”

Laut einer Reuters-Bilanz sind weltweit mehr als 2,46 Millionen Menschen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert, und 169.863 sind gestorben. Das Vereinigte Königreich hat 124.743 Fälle mit 16.509 Todesfällen.

($ 1 = 0,8066 Pfund) (Berichterstattung von Rohith Nair in Bengaluru Schnitt von Christian Radnedge)

Share.

Comments are closed.