Press "Enter" to skip to content

Die F1 bestätigt den Vertrag für zwei Rennen in Silverstone in dieser Saison

F1-Chefs haben einen Vertrag mit Silverstone über die Ausrichtung von zwei Grand Prixs auf der britischen Strecke bestätigt, während sich die Organisatoren auf den Saisonstart im Juli vorbereiten. Sieben Rennen wurden verschoben

Die Formel 1 hat einen Vertrag mit der Silverstone-Rennstrecke für zwei Grand Prixs auf der britischen Strecke in dieser Saison bestätigt.

Die Saison wurde durch die Sperrung des Coronavirus auseinandergerissen. Drei Rennen wurden abgesagt und sieben auf den Großen Preis von Österreich verschoben.

Silverstone mit Sitz in den Midlands wird voraussichtlich für einige der Rennen der Fahrer- und Konstrukteurswettbewerbe 2020 eingesetzt.

Auf der Website von BBC Sport sagte Geschäftsführer Stuart Pringle: „Ich freue mich, bestätigen zu können, dass Silverstone und die Formel 1 im Prinzip eine Vereinbarung getroffen haben, diesen Sommer zwei Rennen hinter verschlossenen Türen auszurichten.

„Diese Rennen müssen jedoch von der Regierung genehmigt werden, da unsere Priorität die Sicherheit aller Beteiligten und die strikte Einhaltung der Covid-19-Vorschriften ist.

“Ich möchte mich bei all unseren Fans bedanken, die uns dabei so unterstützt haben, und ihnen versichern, dass wir entschlossen sind, alles zu tun, um der Formel 1 zu helfen, diesen Sommer eine Show zu zeigen.”

Ein F1-Sprecher fügte hinzu: „Wir führen weiterhin Gespräche mit Silverstone und anderen Projektträgern über einen überarbeiteten Kalender für 2020.“

Der Motorsport wird voraussichtlich erst im Juli wieder starten, da Lewis Hamilton sich darauf vorbereitet, seinen Titel zum vierten Mal in Folge zu verteidigen.

Aber der Brite hat zugegeben, dass er mit dem Lockdown-Leben zu kämpfen hat.

Hamilton schrieb in den sozialen Medien: „Ich vermisse jeden Tag Rennen. Dies ist das erste Mal seit meinem achten Lebensjahr, dass ich keine Saison begonnen habe.

“Wenn du lebst und etwas atmest, das du liebst, wenn es weg ist, gibt es definitiv eine große Leere. Aber es gibt immer etwas Positives aus dieser Zeit.

„Im Moment haben wir alle Zeit auf der Welt, um über das Leben, unsere Entscheidungen, unsere Ziele, die Menschen, die wir um uns haben, unsere Karrieren nachzudenken.

„Heute sehen wir auf der ganzen Welt einen klareren Himmel, weniger Tiere werden zu unserem Vergnügen geschlachtet, einfach weil unsere Anforderungen viel niedriger sind und jeder drin bleibt.

“Lassen Sie uns nicht so zurückkommen, wie wir in diese schwere Zeit gegangen sind. Lassen Sie uns mit besserer Kenntnis unserer Welt herauskommen und unsere persönlichen Entscheidungen und Gewohnheiten ändern.”

“Lass uns als neues Wir daraus hervorgehen, als neues, wiederbelebtes, fitteres, gesünderes und fokussierteres, aber vor allem freundlicheres, großzügigeres und liebenswürdigeres und fürsorgliches Leben für unsere Welt und die Menschen darin. Ich hoffe, wir alle tun es. “

Die Rennen werden voraussichtlich hinter verschlossenen Türen ausgetragen – aber der Einfluss von Covid-19 könnte einige Teams stärker treffen als andere.