Die Brigham Young University-Idaho erwartet Studenten, die COVID-19 zum Verkauf von Plasma beauftragen. . 

0

Die Brigham Young University-Idaho wurde gewarnt, dass Studenten suspendiert werden, wenn sie versucht, COVID-19 zu bekommen

Die Universität wurde eine Untersuchung durchgeführt, die von den Universitäten mit einem Virus behandelt wurde, um ihr Plasma mit COVID-19-Antikhalten zu verkaufen

Wenn die Untersuchung überprüft wird, dass Studenten aktiv haben, sich mit dem Virus infizieren, um ihr Plasma zu verkaufen, diese diese Studenten suspendiert und sehen werden

Die Brigham Young University-Idaho hat gewarnt, dass Studenten suspendiert werden werden, wenn sie versucht haben, COVID-19 zu bekommen. Die Universität in Rexburg hat eine Untersuchung durchgeführt, die sich um das Plasma mit COVID-19-Antik handelt zu verkaufen handelt.

“BYU-Idaho ist in Bezug auf Berichte von Personen, die sich selbst oder andere gehören COVID-19 gehört haben, in der Hoffnung, die Krankheit zu bekommen und für Plasma zu haben, das Covid-19-Verantwortungs”, schrieb die Schule bin Montag in einer Erklärung.

“Die Universität besteht dieses Verhaltens und sucht aktiv nach Antworten für ein neues Verhalten in unserer Studentenschaft.”

Wenn die Untersuchung bestätigt, dass die Studenten aktiv sind, sich mit dem Virus infiziert haben, um ihr Plasma zu verkaufen, diese Studenten suspendiert und die von der Universität geführt werden.

“Die Kontraktion und Sichtbarkeit von Covid-19 ist keine leichte Sache”, schrieb die Schule. “Wir fordern alle Mitglieder der Campusgemeinschaft auf, respektvoll und verantwortungsbewusst zu handeln, entschädigen sie alle Protokolle der öffentlichen Gesundheit und der Universität verbessern und das Wohlergehen anderer über den eigenen Nutzen oder die Bequemlichkeit stellen.”

Es wurde 119 BYU-Idaho-Studenten positiv auf das Coronavirus getestet.

Die Schule warnte davor, dass sie sein Sein sein, den Unterricht online zu kontrollieren, wenn die auf dem Campus und im ganzen Staat weiter fortgeschritten.

Studenten, die ihre ihr Plasma verkaufen, ihre sie sich mit dem Virus infiziert haben, kommen, weil ihre Plasmazentren in Idaho-Verträgen angeboten haben, für Spenden zu bezahlen.

Plasma ist seit Beginn der Pandemie sehr wichtig, da die antikörperreichen persönlichen zur Behandlung schwerkranker Menschen werden können, die sich mit COVID-19 infiziert haben ..

Share.

Comments are closed.