Press "Enter" to skip to content

Die besten Autos für 2019, von Kompakten über Lastwagen bis hin zu sportlichen Modellen

Jeden Tag testet Digital Trends Autos und stellt sie ihren engsten Konkurrenten gegenüber. Aus dieser Auseinandersetzung steigt die Sahne der Ernte für jedes Segment. Wir haben routinemäßig die Besten jeder Kategorie zusammengefasst – ob Limousine, SUV oder Hybrid – aber es war höchste Zeit, alle unsere Favoriten an einem praktischen Ort zusammenzufassen, damit Sie die Besten der Besten auf einen Blick sehen können. Hier finden Sie ohne Umschweife die Auswahl der Digital Trends für die besten Autos insgesamt.

Warum sollten Sie dies kaufen: Es ist ein sparsames Auto mit einer Seele.

Für wen? Menschen, die mehr wollen als nur einfache Transportmittel.

Wie viel wird es kosten: 21.000 USD +

Warum wir uns für den Mazda3 entschieden haben:

Der Mazda3 ist die Art Auto, die andere Autohersteller bauen sollten. Es handelt sich um ein normales Kompaktauto, das Stil und Fahrdynamik auf eine Weise betont, die die meisten Mitbewerber nicht kennen. Viele normale Autos fühlen sich wie Haushaltsgeräte an, aber dieses nicht.

Der Mazda 3 ist als viertürige Limousine oder fünftürige Heckklappe erhältlich. Er ist nicht besonders schnell, aber sehr schön zu fahren. Die Lenkung und Federung reagieren mit einer Unmittelbarkeit, die anderen Autos in dieser Klasse fehlt, ebenso wie die Skyactiv-Vierzylindermotoren von Mazda. Die Basismodelle verfügen über einen 2,0-Liter-Motor, der 155 PS und 150 Pfund Drehmoment über Sechsgang-Schalt- oder Automatikgetriebe auf die Vorderräder überträgt. In höheren Ausstattungsvarianten ist ein größerer 2,5-Liter-Vierer erhältlich, der 184 PS und 185 Pfund pro Fuß leistet.

Mazdas Kodo-Designsprache liefert ein Auto, das gut aussieht und unverwechselbar ist, ohne auf übermäßige Styling-Gimmicks zurückzugreifen. Das aktuelle Interieur des Mazda ist zwar ein bisschen schlicht, aber die Kabine des 3 ist vernünftig gestaltet und der Infotainment-Controller des Mazda ist einfach zu bedienen.

Wie viele gängige Autos heutzutage ist der 3 auch mit einer Reihe elektronischer Fahrerhilfen erhältlich, darunter adaptive Geschwindigkeitsregelung, Spurhalteassistent, Spurverlassenswarnung, autonome Notbremsung und Verkehrszeichenerkennung.

Lesen Sie unseren ersten Testbericht zum Mazda3 AWD 2019

Weitere Tipps

Warum sollten Sie dies kaufen: Es macht alles gut.

Für wen? So ziemlich jeder, der einen Pickup in voller Größe braucht.

Wie viel wird es kosten: 28.155 USD +

Warum wir uns für den Ford F-150 entschieden haben:

Weil es die Grundlagen hat.

Der Ford F-150 ist seit Jahrzehnten das meistverkaufte Fahrzeug in den USA, und es ist leicht zu erkennen, warum jedes Jahr Legionen von Lkw-Käufern dorthin strömen. Der F-150 dominiert keine bestimmte Kategorie, deckt jedoch alle Basen mit solider Leistung, beeindruckender Raffinesse und stilvollen und durchdachten Designmerkmalen ab.

Unter der Motorhaube bietet der verfügbare 3,5-Liter-EcoBoost V6 mit zwei Turboladern (erhältlich mit 375 PS und 450 PS) viel Drehmoment und eine sehr schnelle Gasannahme. Damit ist er eine gute Wahl, ob Sie ein Boot ziehen oder nur ziehen möchten in Eile weg von Lichtern. Ford bietet auch einen traditionelleren 5,0-Liter-V8, einen Turbodieselmotor und zwei andere Benzin-V6-Optionen an. Der LKW selbst verfügt über eine Aluminiumkarosserie, von der Ford behauptet, dass sie im Vergleich zu einer herkömmlichen Stahlkarosserie über 700 Pfund spart. Während der F-150 über eine relativ einfache Federung verfügt, ist die Fahrt beeindruckend ruhig und komfortabel. Das Styling ist auch eine schöne Abkehr von der Boxigkeit traditioneller Lastwagen.

Ford hat auch die Führung übernommen, wenn es darum geht, Lastwagen mit technischen Funktionen auszustatten. Der F-150 ist mit demselben Sync 3-Infotainmentsystem erhältlich, das in den meisten Ford-Automodellen verfügbar ist. Es ist ein solides System mit einem recht übersichtlichen Menü und einem ansprechenden Touchscreen-Display. Das Layout des Dashboards erleichtert die Verwendung des Bildschirms und der analogen Steuerelemente. Weitere bemerkenswerte technische Spielzeuge sind ein Surround-View-Kamerasystem und der Pro Trailer Backup Assist, mit dem der Stapler beim Rückwärtsfahren eines Anhängers die Lenkung übernehmen kann. Auch wenn Sie sich nicht für diese Funktionen entscheiden, sollten sich Fahrqualität, Leistung und Design des F-150 als zufriedenstellend erweisen.

Weitere Tipps

Warum sollten Sie dies kaufen: Es ist die Luxuslimousine, die sagt: "Ich habe es geschafft."

Für wen? Führungskräfte, Unternehmer, Rapper.

Wie viel wird es kosten: 91.250 USD + (Limousine)

Warum wir uns für die Mercedes-Benz S-Klasse entschieden haben:

Die S-Klasse ist seit Jahrzehnten das Flaggschiff der Mercedes-Benz-Palette. "Es war lange Zeit der Maßstab, an dem Luxusautos gemessen werden", schrieben wir, als wir die neueste Version davon fuhren. Es befindet sich bereits in der sechsten Generation, wurde jedoch kürzlich mit geringfügigen optischen Verbesserungen, neuen Motoren, die weniger Benzin verbrauchen, und viel mehr technischen Funktionen unter der Haut aktualisiert.

Nach dem Motto „Das Beste oder Nichts“ sorgt Mercedes dafür, dass sich der S wohlfühlt, unabhängig davon, ob der Besitzer fährt oder gefahren wird. Die Limousine verwöhnt ihre Insassen mit einer geräumigen, gut beleuchteten Kabine, die so leise ist wie ein Banktresor und einige der bequemsten Sitze bietet, auf denen Sie jemals sitzen werden.

Es gibt eine S-Klasse für jeden Luxuskäufer. Die Palette umfasst ein Einsteigermodell mit einem Sechszylinder unter der Haube, ein V8-Modell, eine immens leistungsstarke Variante von Mercedes-AMG und ein Paar ultra-luxuriöser Maybach-Modelle. Mercedes bietet neben der Limousine auch Coupé- und Cabrio-Modelle der S-Klasse an.

Lesen Sie unseren vollständigen Mercedes-Benz S-Klasse Test

Weitere Tipps

Warum sollten Sie dies kaufen: Es ist das Allround-Geschäft.

Für wen? Autofahrer, die ein Auto suchen, das alles kann.

Wie viel wird es kosten: 27.655 US-Dollar

Warum wir uns für das Subaru Outback entschieden haben:

Die meisten Autohersteller haben in den 1990er Jahren ihre Kombis gestrichen und die Lücken mit SUVs gefüllt. Subaru hielt am Kurs fest, weil er herausfand, dass er weiterhin profitabel Wagen verkaufen konnte, indem er sie auf Stelzen stellte und sie ein bisschen robuster aussehen ließ. Jahrzehntelange Erfahrung machen das Outback zum besten neuen Kombi in den USA.

Das Outback versucht, für alle alles zu sein, und zum größten Teil gelingt es ihm. Dank des symmetrischen Allradantriebs von Subaru ist es relativ erschwinglich, einigermaßen effizient und äußerst leistungsfähig. Es ist neu für das Modelljahr 2020 und die Updates umfassen einen verfügbaren 11,6-Zoll-Touchscreen, auf dem das StarLink-Infotainmentsystem von Subaru angezeigt wird. Benutzer können die Symbole im Home-Menü wie auf einem Smartphone neu anordnen, und ein verfügbarer WLAN-Hotspot hält jeden Passagier unterwegs in Verbindung.

Die Outback-Technologie kann Ihnen auch dabei helfen, die Verbindung zu trennen. Das Infotainmentsystem ist mit einer App namens Chimani vorinstalliert, die Informationen zu mehr als 400 Nationalparks in den USA sowie die Geschichte und Highlights der einzelnen Standorte enthält. Der Weg zu einem der Parks sollte dank einer Bodenfreiheit von 8,7 Zoll kein Problem sein. Die Ladekapazität beträgt 32,5 bei vier Insassen an Bord und 75,7 bei umgeklappten Rücksitzen.

Der Einstiegsmotor ist ein 2,5-Liter-Vierzylinder-Saugmotor mit 182 PS und einem Drehmoment von 176 Pfund-Fuß. Das ist nicht viel für ein Fahrzeug dieser Größe. Käufer können daher auf einen turbogeladenen 2,4-Liter-Vierzylinder mit großzügigeren 260 PS und 277 lb.-ft. des Drehmoments. Beide Vierzylinder schalten über ein stufenloses Getriebe (CVT).

Weitere Tipps

Warum sollten Sie dies kaufen: Der Prius definiert die Hybridkategorie in fast jeder Hinsicht weiter.

Für wen? Wer den Besuch der Tankstelle hasst.

Wie viel wird es kosten: 23.770 USD +

Warum wir uns für den Toyota Prius entschieden haben:

Der Name „Prius“ steht aus gutem Grund für „Hybrid“. Der meistverkaufte Toyota-Hybrid hat weiterhin Vorrang vor dem Kraftstoffverbrauch, und obwohl Effizienz das Hauptziel ist, fordert der Prius die Käufer nicht auf, größere Kompromisse einzugehen – außer vielleicht in der Styling-Abteilung.

Der Prius ist der sparsamste Hybrid, der es gibt. Er ist mit 56 MPG (Environmental Protection Agency) in Eco-Ausstattung ausgestattet. Dies ist dem bewährten Hybrid-Synergie-Antriebssystem von Toyota und einem 1,8-Liter-Vierzylinder-Motor zu verdanken, der einen thermischen Wirkungsgrad von 40 Prozent erzielt, der viel höher ist als der der meisten Motoren. Der Prius erreicht auch einen sehr niedrigen Luftwiderstandsbeiwert von 0,24, was bedeutet, dass der Luftwiderstand relativ niedrig ist, was zur Verbesserung der Effizienz beiträgt. Dies ist den Designern von Toyota unter Beibehaltung einer geräumigen Kabine und einer nützlichen Heckklappenform gelungen.

Der Prius der aktuellen Generation ist dank Änderungen wie einem tieferen Schwerpunkt und einem ausgeklügelten, unabhängigen Doppelquerlenker-Hinterradaufhängungssystem auch deutlich sportlicher als die Vorgängermodelle. Wie andere Toyota-Modelle verfügt auch der Prius serienmäßig über die Fahrerassistenzfunktionen von Toyota Safety Sense (einschließlich adaptiver Geschwindigkeitsregelung und Vorkollisionssystem mit Fußgängererkennung).

Der Prius ist nach wie vor ein Champion der Kraftstoffwirtschaftlichkeit, aber die Betonung der aktuellen Version auf sportliches Handling und Technologie macht ihn zu einem besseren Allround-Auto als je zuvor.

Lesen Sie unsere ersten Eindrücke vom Toyota Prius

Weitere Tipps

Warum solltest du das kaufen? Es ist der originale Offroader für unterwegs.

Für wen? Diejenigen, die die Natur erkunden wollen.

Wie viel wird es kosten? 28.045 USD +

Warum wir den Jeep Wrangler ausgewählt haben:

Der Jeep Wrangler geht auf das Original Willys zurück, das im Zweiten Weltkrieg entwickelt wurde. Es hat sich in den letzten Jahren und Generationen erheblich weiterentwickelt. Das neue Modell von 2018 verschlang endlich die Technologiepille, die seine Vorgänger nicht annähern wollten, aber sein Geist ist immer noch der gleiche. Das heißt, es ist einfach, relativ erschwinglich und im Gelände praktisch unschlagbar.

Die Wrangler-Reihe umfasst das Standard-Zweitürer-Modell und eine geräumigere Viertürer-Version namens Unlimited. Alle Varianten verlassen das Werk entweder mit einem Softtop oder einem Hardtop (ein motorbetriebenes Softtop wird gegen Aufpreis angeboten), was den Wrangler zu einem der günstigsten Cabriolets auf dem Markt macht. Als Bonus können Käufer, die ernsthaft im Gelände unterwegs sind, den Wrangler anpassen, indem sie Teile direkt von Jeep oder von einer scheinbar endlosen Liste von Aftermarket-Lieferanten kaufen.

Während das Einstiegsmodell Sport relativ einfach bleibt, sind die höherpreisigen Ausstattungsvarianten innen viel schöner und sogar in der Stadt bequemer. Wenn Sie ein abenteuerlustiger Typ sind, ist der Wrangler die beste Wahl im SUV-Segment.

Lesen Sie unseren vollständigen Jeep Wrangler-Test

Weitere Tipps

Warum sollten Sie dies kaufen: Der Golf setzt im Mainstream-Segment der Schrägheckmodelle Maßstäbe.

Für wen? Wer braucht nur ein Auto.

Wie viel wird es kosten: 21.845 USD +

Warum wir uns für den Volkswagen Golf entschieden haben:

Der Volkswagen Golf ist seit Jahrzehnten nicht mehr das meistverkaufte Auto in Deutschland. Das bereits in der siebten Generation beliebte Volkswagen Typenschild bietet nach wie vor eines der besten Interieurs seiner Klasse, viel Kofferraum und agiles Handling zu einem attraktiven Preis.

Der Golf spricht auch Technik. Bis auf die niedrigsten Ausstattungsmerkmale wird ein hochmodernes Infotainmentsystem auf einem farbigen Touchscreen angezeigt. Die Liste der Optionen umfasst Fahrhilfen wie ein Spurhalteassistent, eine Vorwärtskollisionswarnung und eine adaptive Geschwindigkeitsregelung. Sie können sogar ein digitales Kombiinstrument bekommen, das normalerweise bei viel teureren Autos zu finden ist.

Volkswagen bietet verschiedene Varianten des Golf an. Käufer in ausgewählten Bundesstaaten können ein vollelektrisches Modell mit dem Namen "e-Golf" erwerben, das mit einer einzigen Gebühr bis zu 200 km fahren kann. Am anderen Ende des Spektrums ist der legendäre GTI eine der besten heißen Luken, die man für Geld kaufen kann. Schließlich schleppt der Golf R mit einem 300-PS-Turbo-Allradantrieb die Herzen von Geschwindigkeitsliebhabern.

Weitere Tipps

Warum solltest du das kaufen?: Es ist der alltägliche Supersportwagen.

Für wen?: Wer Leistung will, ohne auf Komfort zu verzichten.

Wie viel wird es kosten: 189.900 USD

Warum wir uns für den Audi R8 V10 Plus entschieden haben:

Der 2017 Audi R8 ist eine Anomalie. Audi hat ein Auto gebaut, das mit der Kraft eines Hyperautos so raffiniert ist wie ein Luxus-Zweitürer.

Das niedrige Coupé unterscheidet sich durch scharfe Falten, Carbon-Akzente und eine Mittelmotor-Anordnung von kleineren Sportwagen, ist aber nicht so auffällig wie die Konkurrenz. Sein 5,2-Liter-V10 liefert 610 PS und 413 Pfund-Fuß Drehmoment an alle vier Räder über ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Beschleunigung ist blasig: 0 bis 60 Meilen pro Stunde dauert weniger als 3,0 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit ist eine blitzschnelle 205 Meilen pro Stunde.

In der Kabine werden die Insassen mit einem großartigen Motorengeräusch und erstklassigen Komfortmerkmalen verwöhnt. Das 12,3-Zoll-Virtual-Cockpit-Display von Audi bietet dem Fahrer Zugriff auf alle Fahrzeugfunktionen und verringert das Durcheinander. Audi Drive Select passt die Dämpfung der Radaufhängung an, um die Fahrqualität im Handumdrehen von sanft zu aggressiv zu verändern. Es ist nicht nur schnell und scharf. es ist auch Hightech.

Zum Preis von unter 200.000 US-Dollar lädt der Audi R8 V10 Plus zu Herausforderungen ein, die von McLarens 570S, dem 911 Turbo S von Porsche, dem NSX von Acura, dem V12 Vantage S von Aston Martin und dem GT R von Mercedes-AMG stammen. Jedes Fahrzeug ist erstaunlich schnell, attraktiv und begehrenswert Aber der R8 ist der einzige Supersportwagen, der auf einer Strecke genauso aufregend ist wie in einer Nachbarschaft.

Lesen Sie unseren vollständigen Test des Audi R8 V10 Plus 2017

Weitere Tipps

Warum sollten Sie dies kaufen: Es ist der Inbegriff einer mittelgroßen Limousine.

Für wen? Wer braucht ein Auto.

Wie viel wird es kosten: 23.720 US-Dollar

Warum wir uns für den Honda Accord entschieden haben:

Zusammen mit seinem Rivalen, dem Toyota Camry, war der Honda Accord lange Zeit die Standardwahl für eine Vielzahl von US-Autokäufern. Der Name Accord ist so mit Qualität und Zuverlässigkeit verbunden, dass Honda ihn wahrscheinlich verkaufen könnte, selbst wenn die Sitze mit Spikes bedeckt wären. Aber das neueste Abkommen verdient definitiv seinen Ruf.

Die letzte Neugestaltung verleiht dem Accord, der für seine unglaubliche Kompetenz und Langeweile bekannt ist, neuen Schwung. Das aktuelle Modell ist dem kleineren Honda Civic nachempfunden und wirkt dadurch stilvoller, ohne Käufer zu beleidigen, die sich nur in den Verkehr einfügen möchten. Honda vergrößerte auch die hintere Beinfreiheit und den Kofferraum.

Auch die Fahrer werden viel zu mögen finden. Der Accord ist eine der wenigen Mittelklasse-Limousinen, die noch mit einem Schaltgetriebe ausgestattet sind. Sie können diesen Sechsgang-Schalthebel mit dem 2,0-Liter-Turbomotor des Civic Type R kombinieren (die Basismodelle erhalten einen 1,5-Liter-Turbo-Four). Sie haben nicht so viel Leistung (nur 252 PS, verglichen mit 306 PS beim Typ R), aber der Accord kann auf jeden Fall aus dem Weg gehen und mit Sicherheit Kurven fahren.

Das Abkommen stellt auch einen guten technischen Wert dar. Zu jeder Ausstattungsvariante von Accord gehören die Sicherheitsfunktionen von Honda Sensing (Abbremsung bei Vorwärtskollision, Abfahrtsminderung, adaptive Geschwindigkeitsregelung, Spurhalteassistent und Verkehrszeichenerkennung) sowie eine Rückfahrkamera. Ein 7-Zoll-Touchscreen-Display ist Standard. Optional ist ein 8,0-Zoll-Gerät mit Apple CarPlay und Android Auto-Kompatibilität erhältlich.

Lesen Sie unseren vollständigen Honda Accord-Test

Weitere Tipps

Warum solltest du das kaufen? Es ist einfach das beste Elektrofahrzeug zum Verkauf.

Für wen? Diejenigen, die bereit sind, ihren Horizont zu erweitern und die Zukunft des Verkehrs zu erleben – heute.

Wie viel wird es kosten? 39.500 US-Dollar

Warum wir uns für das Tesla Model 3 entschieden haben:

Das aufregendste Fahrzeug auf dem Markt ist weder ein Supersportwagen für eine Million Dollar noch ein breitschultriger Lastwagen oder ein SUV mit sieben Passagieren. Nein, das Auto, auf das die Welt nicht warten kann, ist eine vollelektrische Limousine des Startup-Autoherstellers Tesla.

Das Tesla Model 3 ist von außen schick, von innen luxuriös, überraschend spaßig zu fahren und mit einer Reichweite von bis zu 500 Kilometern erhältlich. Es überprüft alle richtigen Boxen. Aber das ist erst der Anfang. Das Modell 3 beeindruckt durch seine innovativen Komfort- und Sicherheitsmerkmale (einschließlich einiger der besten teilautonomen Fahrhilfen der Branche) und seine zukunftssichere Technologie. Dank der drahtlosen Updates von Tesla verbessert sich das Modell 3 ständig und kann nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen neu konfiguriert werden – auch nach dem Kauf des Autos.

Tesla erlebt möglicherweise die wachsenden Schmerzen, die die meisten etablierten Automobilhersteller seit langem überwunden haben, und das Modell 3 war nicht vor qualitätsbedingten Problemen gefeit, aber das Tech-Startup muss der Automobilindustrie viel darüber beibringen, wie man ein überzeugendes Produkt herstellt. Obwohl es eine Weile dauern kann, bis Ihre Model 3-Bestellung ausgeführt wird, können wir Ihnen versichern, dass sich das Warten lohnt.

Lesen Sie unseren vollständigen Tesla Model 3 Test

Weitere Tipps

Warum sollten Sie dies kaufen: Es ist eine amerikanische Legende, die dem Hype gerecht wird.

Für wen? Wer hat gesehen Bullitt.

Wie viel wird es kosten: 26.395 USD +

Warum wir uns für den Ford Mustang entschieden haben:

Der Ford Mustang ist eine Ikone, aber das bedeutet nicht, dass jede Version ein gutes Auto war. Dies ist jedoch bei diesem der Fall. Der Mustang der aktuellen Generation, der für das Modelljahr 2015 vorgestellt und für das Modelljahr 2018 erheblich aktualisiert wurde, hat den Geist des Originals der 1960er Jahre, aber auch das Zeug zum herausragenden Leistungscoupé des 21. Jahrhunderts.

Mustangs waren schon immer gut darin, auf einer geraden Linie schnell zu fahren, aber Ford fügte dem Lebenslauf der aktuellen Generation Kurven hinzu, indem er eine unabhängige Hinterradaufhängung (mit adaptiven Dämpfern als Teil des optionalen Performance Packs) hinzufügte und den kernigen, auf die Rennstrecke ausgerichteten Shelby GT350 entwickelte und GT350R Varianten. Im technischen Bereich stellt das Sync 3-Infotainmentsystem von Ford eine wesentliche Verbesserung gegenüber den früheren Bemühungen des Autoherstellers dar. Das Modell 2018 erweiterte die Optionsliste um ein neues digitales 12,4-Zoll-Kombiinstrument. Eine Bullitt-Edition, die vom 1968er Mustang GT aus dem legendären Steve McQueen-Film inspiriert ist, wird in das Modelljahr 2019 aufgenommen.

Ein echter Mustang braucht V8-Muskeln und Ford enttäuscht nicht. Der Mustang GT bringt einen 5,0-Liter-V8 mit 460 PS, die Bullitt-Bumps-Leistung auf 480 PS, der GT350 und der GT350R einen 5,2-Liter-V8 mit 526 PS und Ford plant eine Shelby GT500-Version mit mehr als 700 PS. Am anderen Ende des Spektrums bietet Ford einen 2,3-Liter-Turbo-EcoBoost-Vierzylindermotor an, der ein muskelbesseres Auto mit 25 mpg kombiniert und immer noch 310 PS leistet.

Lesen Sie unseren vollständigen Ford Mustang GT Test

Weitere Tipps

Warum sollten Sie dies kaufen: Es macht alles, was ein Auto gut kann, auch die Sonne hereinlassen.

Für wen? Menschen, die ein tolles Auto wollen, das auch ein Cabrio ist.

Wie viel wird es kosten: 38.900 USD +

Warum wir uns für das Audi A3 Cabriolet entschieden haben:

Ein Cabrio muss nicht unbedingt ein Sportwagen oder ein High-End-Luxusmodell sein, um gut zu sein. Das Audi A3 Cabriolet ist eine schöne Fahrt mit einem Premium-Gefühl, das alle Basen abdeckt. Es ist das perfekte Auto für Leute, die ein Cabrio wollen, aber auch ein Cabrio benötigen, um als praktischer Alltagsfahrer zu fungieren.

Der A3 verfügt über ein ansprechendes Äußeres und ein gut gestaltetes und funktionales Interieur. Audi hat nicht an der Innenraumqualität gespart, wie es andere Luxusmarken mit ihren Einstiegsmodellen tun. Der A3 ist mit dem Audi Virtual Cockpit erhältlich, das das Kombiinstrument durch ein vom Fahrer konfigurierbares 12,3-Zoll-Digitaldisplay ersetzt, und dem MMI-Infotainmentsystem mit Handschrifterkennung.

Alle Cabrio-Modelle verwenden einen 2,0-Liter-Vierzylinder mit Turbolader und einer Leistung von bis zu 258 PS. Die meisten Varianten sind auch mit dem Allradantrieb Quattro ausgestattet. Das Fahrerlebnis ist unterhaltsam und lebendig, obwohl die Cabrio-Variante mit den muskulöseren Antrieben der Limousinen S3 und RS 3 nicht erhältlich ist. Das A3-Cabriolet wurde erst für das Jahr 2020 freigegeben, daher ist dies das letzte Jahr, in dem Sie dieses Modell genießen können.

Weitere Tipps