Die 105-jährige Frau aus New Mexico, die die Grippe von 1918 besiegt hat, hat COVID-19

0

GALLUP, N. M. – Eine 105-jährige Frau aus New Mexico, die die Grippe von 1918, an der Millionen Menschen starben, einschließlich ihrer Mutter und ihrer kleinen Schwester, zurückschlug, kämpft gegen COVID-19.

The Gallup Independent berichtet, dass Lubica „Luby“ Grenko, die im August 106 Jahre alt wird, seit der Diagnose am 29. April bei den Little Sisters of the Poor in Gallup, New Mexico, gegen das Coronavirus kämpft.

Die in Gallup geborene Grenko wurde zu Beginn des Ersten Weltkriegs geboren. Dann überlebte sie die Grippe von 1918, bevor sie die Weltwirtschaftskrise und den Zweiten Weltkrieg erlebte.

Die Grippe forderte das Leben ihrer Mutter Marijeta Kauzlaric (28) und ihrer jüngeren Schwester Annie Kauzlaric (1 Monat).

Grenkos Enkelin Misty Tolson sagt, ihre Großmutter erinnere sich daran, dass ihre Mutter ins Krankenhaus gegangen sei und nie herausgekommen sei.

Tolson sagt, sie glaubt nicht, dass ihre Oma das aktuelle Virus versteht, weil sie einem der Helfer, der mit Schutzkleidung hereinkam, sagte: “Was zum Teufel hast du an?”

Share.

Comments are closed.