BERLIN (Reuters) – Die Weltwirtschaft verlangsamt sich und die politischen Entscheidungsträger müssen eine Eskalation von Handelsstreitigkeiten vermeiden, sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz Reuters am Mittwoch in einem Interview.

“Alle Parteien müssen ihren Teil dazu beitragen, eine Eskalation von Handelsstreitigkeiten zu vermeiden”, sagte Scholz, als er aufgefordert wurde, sich zur Drohung der USA zu äußern, zusätzliche Zölle zu erheben.