Der YouTube-Kanal der türkischen Fernsehserie Urdu strebt einen Rekord an

0

ANKARA

Die türkische Fernsehserie Resurrection: Ertugrul will innerhalb von 28 Tagen einen Weltrekord der meisten neuen Abonnenten auf YouTube brechen.

Nachdem TRT Ertugrul von PTV, dem YouTube-Kanal der Serie, im staatlichen pakistanischen Fernsehen (PTV) ausgestrahlt wurde, erreichte er in den ersten 16 Tagen 2 Millionen Abonnenten und über 100 Millionen Aufrufe.

Um den Rekord zu brechen, werden insgesamt 6,62 Millionen Abonnenten benötigt.

“Mit der # ErtugrulYouTubeRecord-Kampagne hoffen wir, auf dem erstaunlichen YouTube-Erfolg der Serie aufzubauen, und wir hoffen, dass diese Kampagne unsere globalen Fans mit einem gemeinsamen Ziel verbindet”, sagte Murat Akguc, stellvertretender Generaldirektor von TRT.

Sowohl TRT als auch PTV setzen sich dafür ein, dass mehr Urdu-sprechende Fans der Serie den YouTube-Kanal abonnieren.

„Ich hoffe, dass die Urdu-Version, von der in nur 18 Tagen nur 18 Folgen mehr als 110 Millionen Mal angesehen wurden, in den kommenden Tagen weiterhin neue Rekorde aufstellen wird. Ich bin sicher, dass diese Beziehung zwischen PTV und TRT einen langen Weg gehen wird “, sagte Aamer Manzoor, Geschäftsführer von PTV.

TRT arbeitet mit PTV zusammen, um die Serie zu übersetzen, zu synchronisieren und dem Urdu-sprechenden Publikum in Pakistan und im Ausland kostenlos zur Verfügung zu stellen.

PTV sendet jeden Tag eine neue synchronisierte Episode im Fernsehen und die Episode wird anschließend auf den YouTube-Kanal hochgeladen.

TRT konzentriert sich darauf, sicherzustellen, dass die synchronisierte Version der Serie auf YouTube hochgeladen wird, damit die Show von Urdu-sprechenden Zuschauern auf der ganzen Welt international angesehen werden kann.

PTV nannte die Serie in Urdu, nachdem Premierminister Imran Khan letztes Jahr die Türkei besucht hatte und über die Bedeutung der Serie informiert wurde.

Am 25. April, zeitgleich mit dem ersten Tag des Ramadan, strahlte PTV die erste Folge der beliebten türkischen Fernsehserie aus, die die Geschichte der Muslime im 13. Jahrhundert beleuchtet.

Kurz nach der Ausstrahlung der 45-minütigen ersten Folge war #ErtugrulUrduPTV ​​im Trend, und die Zuschauer begrüßten die Serie, als sie einige Szenen aus der ersten Folge in den sozialen Medien teilten.

Die Serie wird oft als türkisches Spiel der Throne bezeichnet und ist um Anatolien des 13. Jahrhunderts gewebt. Sie erzählt die Geschichte vor der Gründung des Osmanischen Reiches. Es zeigt den Kampf von Ertugrul Gazi, dem Vater des Reichsgründers.

Andere türkische Fernsehserien sind in Pakistan ebenfalls sehr beliebt geworden.

Die Türkei, Pakistan und Malaysia haben im vergangenen September vereinbart, den weltweit zunehmenden Trend der Islamophobie, hauptsächlich im Westen, zu bekämpfen.

Das Nationentrio beschloss, einen Fernsehkanal zu starten, der sich den Herausforderungen der Islamfeindlichkeit widmet und Filme über muslimische Helden produziert.

Share.

Comments are closed.