Der türkische Top-Diplomat nimmt an der Telefonkonferenz zu COVID-19 teil

0

ANKARA

Der türkische Außenminister nahm am Dienstag an der 7. Telefonkonferenz der Internationalen Koordinierungsgruppe zum Coronavirus teil.

In einem Twitter-Beitrag sagte Mevlut Cavusoglu, dass die Zusammenarbeit und Koordination in multilateralen Organisationen im Kampf gegen das Coronavirus sowie die Unterstützung schutzbedürftiger Länder gegen die Pandemie auf dem Treffen erörtert wurden.

COVID-19-Fälle wurden in 185 Ländern und Regionen gemeldet, seit das neuartige Coronavirus im vergangenen Dezember in China aufgetreten ist. Die USA und Europa sind die am stärksten betroffenen Gebiete der Welt.

Weltweit wurden über 3,07 Millionen Fälle gemeldet, wobei die Zahl der Todesopfer nach Angaben der Johns Hopkins University in den USA über 213.200 und fast 911.000 Wiederherstellungen liegt.

* Schreiben von Seda Sevencan

Share.

Comments are closed.