Der türkische Präsident und der irakische Ministerpräsident diskutieren über COVID-19

0

ISTANBUL

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan telefonierte mit dem irakischen Premierminister Mustafa al-Kadhimi, um die Zusammenarbeit im Kampf gegen das Coronavirus zu erörtern.

Erdogan und al-Kadhimi diskutierten auch bilaterale Beziehungen und regionale Fragen, sagte die türkische Kommunikationsdirektion in einer Erklärung.

Nach seinem Ursprung in Wuhan, China, im vergangenen Dezember hat sich COVID-19 in mindestens 188 Ländern und Regionen verbreitet, wobei Europa und die USA derzeit am stärksten betroffen sind.

Die Pandemie hat weltweit mehr als 306.000 Menschen mit über 4,5 Millionen bestätigten Fällen getötet, während die Genesungsraten 1,62 Millionen überschritten haben.

* Schreiben von Seda Sevencan

Share.

Comments are closed.