Press "Enter" to skip to content

Der Terroranschlag von Daesh / ISIS tötet die Polizei in Kirkuk, Irak

KIRKUK

Die Terrorgruppe Daesh / ISIS griff am Samstag einen Sicherheitskontrollpunkt an und tötete einen Polizisten in Kirkuk, Irak, sagte ein Sicherheitsbeamter gegenüber der Anadolu Agency.

Laut dem Polizeichef der Stadt, Ali Kemal, zielten Terroristen auf den Eingang zum Dorf Yayci im Süden von Kirkuk.

Die Terrorgruppe eroberte im Juni 2014 die Provinzen Mosul, Saladin, Anbar und bestimmte Teile von Diyala und Kirkuk, die nach und nach vom Irak zurückerobert wurden.

Beamte in Bagdad erklärten die Präsenz von Daesh / ISIS im Irak Ende 2017 so gut wie ausgerottet.

Aber die Terroristen sind immer noch in den ländlichen Gebieten von Anbar, Diyala, Kirkuk, Saladin und Mosul präsent.

Die Armee führt weiterhin häufige Operationen gegen die Gruppe in Teilen des Landes durch.

* Schreiben von Firdevs Bulut