Der TC Reisensburg trotzt dem Trend im Tennis.

0

Der TC Reisensburg trotzt dem Trend im Tennis.

Erstaunlicherweise kann der Tennisclub im Reisensburger Stadtteil Günzburg seine Mitgliederzahlen steigern. Jetzt fiebern die Spieler dem Start der Saison 2021 entgegen.

Der TC Reisensburg trotzt den Widrigkeiten.

Der TC Reisensburg freut sich auf die BTV-Sommerrunde, die am Wochenende des 12. und 13. Juni 2021 nach einer koronabedingten Pause beginnt. Der Verein wird mit neun Mannschaften antreten, wobei fünf Erwachsenen- und vier Jugendmannschaften an den Start gehen.

Es haben sich vier Jugendmannschaften angemeldet.

Erfreulicherweise konnte der Verein wieder eine U9-Kleinfeldmannschaft melden (Bezirksklasse 1). Darüber hinaus ist die BTV-Runde im Jugendbereich mit den Mädchen 15 (Kreisklasse 1), Jungen 15 (Kreisklasse 1) und Junioren 18 (Kreisklasse 2) besetzt.

Der Erwachsenenbereich ist mit dem TC Reisensburg ebenfalls gut vertreten. Neben den Damen (Kreisklasse 3) sind auch vier Herrenmannschaften gemeldet. In der Bezirksliga wird es für die Herren 30-Mannschaft sicherlich spannende Begegnungen geben. Auch die Herren 40 (Kreisklasse 1), die Herren 60 (Bezirksklasse 1) und die neu gegründete Herren 65 (Bezirksklasse 2) freuen sich auf den Wettbewerb.

Die Mannschaften haben vor kurzem das Training nach Corona-Standards wieder aufgenommen.

235 Personen sind in der Gruppe.

Erfreulich für die Vereinsverantwortlichen ist die Tatsache, dass der TC Reisensburg während der Pandemie bisher keine Mitglieder verloren hat. Im Juni 2021 wird die Gesamtmitgliederzahl 235 betragen, davon 175 Erwachsene und 60 Kinder und Jugendliche, da acht neue Mitglieder hinzugekommen sind. (AZ)

Siehe auch:

TC Rot-Weiß Krumbach macht mit neuer Halle einen Schritt nach vorne. In diesem Zustand befinden sich derzeit die Baustelle und die Tennisplätze in Bubesheim. Für die Tennisspieler im Landkreis Günzburg soll eine Corona-Pause nicht zum Dauerleiden werden.

Share.

Leave A Reply